Hilfe ich bin neu^^

    • Hilfe ich bin neu^^

      Halli Hallo ...

      ich bin ganz neu hier im Forum und wollte mich kurz mal ein wenig vorstellen. Ich bin mir aber nicht sicher, ob man das hier so macht bei Euch und ob ich das hier an der richtigen Stelle im Forum poste. Falls nicht ... bitte verschieben ;)

      Alsooo ...

      Ich bin weiblich, 36 Jahre alt, studiere gerade trotz meines "hohen" Alters noch Psychologie im Master und ich bin ein riesen Sci-Fi-Fan! Ich LIEBE Star Wars. Vor allem die alte Trilogie. Die Älteren unter Euch wissen sicherlich bescheid *g*

      Ansonsten muss ich sagen, bin ich noch nicht in SC!!! Ich möchte mich aber gern zum nächsten Sale hin "einkaufen". Ich habe gehört, dass der vielleicht um die Citizencon herum sein könnte, sonst aber spätestens zum Anniversery-Day. Ich verfolge SC schon eine ganze Weile und so langsam packt mich die Lust und Neugier doch immer mehr, so dass ich dann nun echt auch mitspielen möchte. Ich habe mir auch schon eine Menge Videos, Tutorials etc. angeschaut. Aktuell warte ich immer ganz gierig auf neuen Video-Content^^ Aber ... und nun kommt das große aber ... ich hätte da schon noch einige Fragen, die durch die Vids bislang nicht wirklich geklärt werden konnten.

      Wenn der ein oder die andere Lust hätte mir da weiter zu helfen, würde mich echt drüber freuen. Bestimmt sind einige "doofe" Fragen oder Anfänger-Fragen dabei, aber es sind einfach Dinge, die mich bezüglich des Spiels brennend interessieren. Vielleicht fange ich einfach ganz frech mal an ... z.B.

      - Was passiert eigentlich wenn ein anderer Mitspieler mein Schiff klaut? Und vor allem, was passiert wenn er das nach Release des Spiels macht? Oder geht das vllt sogar gar nicht?
      - In dem Zusammenhang; wo und wie kann ich eigentlich meine "Insurence" verlängern? Und, was passiert wenn ich das vergesse und dann zerstört werde?
      - Wenn ich als "Bounty Hunter" unterwegs bin, "muss" ich dann ein Schiff mit Gefängniszellen haben? Und, wie kann ich denn sehen, ob ein anderer Spieler "gesucht" wird? Wie nehme ich die Spieler überhaupt gefangen, ohne sie zu töten?
      - Wenn ich als Einzelperson eine "Constellation" oder ein Schiff wie die "890 Jump" spielen würde, könnten Bots tatsächlich die übrigen Positionen effektiv besetzen, oder "muss" ich dafür menschliche Crewmitglieder haben? Ab welcher SC Version ist überhaupt mit solchen Bots zu rechnen und weiß man schon was die kosten werden (Gehalt)?
      - Gibt es Aufgaben in einem Schiff, die nachher nicht von Bots erledigt werden können?
      - Constellation Taurus oder Misc Freelancer? (sind vom Preis her ja recht ähnlich)
      - Wenn ich in einer Freelancer eine "Dragonfly" vorhalten möchte, wird dann noch Platz für Fracht sein?
      - Passt eine Merlin (7,70m breit) in eine Freelancer (15m breit)?
      - Muss man Module, stärkere Waffen und Schilde mit Echtgeld kaufen oder mit Credits? Und, wo kauft man die eigentlich, bzw. wo rüstet man sein Schiff anders aus?
      - Ich habe einen i5-4690 mit 8GB RAM, eine System SSD und eine MSI GTX 970 ... wird das System die Version 3.0 stemmen? Und, wie schaut es nach Release aus, kann man schon abschätzen wie das System dafür aussehen sollte?



      Puuuhhh, ich weiß ich hab ganz schön hingelangt :D Ich hoffe das ist ok für Euch und ich glaub das reicht vielleicht auch für den Anfang. Wenn ihr an mich Fragen habt, was wissen wollt oder so ... einfach antexten :thumbup:
      "I'm in it for the Money" - Han Solo ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Trinity1980Mep ()

    • Trinity1980Mep schrieb:



      - Was passiert eigentlich wenn ein anderer Mitspieler mein Schiff klaut? Und vor allem, was passiert wenn er das nach Release des Spiels macht? Oder geht das vllt sogar gar nicht?
      - In dem Zusammenhang; wo und wie kann ich eigentlich meine "Insurence" verlängern? Und, was passiert wenn ich das vergesse und dann zerstört werde?
      - Wenn ich als "Bounty Hunter" unterwegs bin, "muss" ich dann ein Schiff mit Gefängniszellen haben? Und, wie kann ich denn sehen, ob ein anderer Spieler "gesucht" wird? Wie nehme ich die Spieler überhaupt gefangen, ohne sie zu töten?
      - Wenn ich als Einzelperson eine "Constellation" oder ein Schiff wie die "890 Jump" spielen würde, könnten Bots tatsächlich die übrigen Positionen effektiv besetzen, oder "muss" ich dafür menschliche Crewmitglieder haben? Ab welcher SC Version ist überhaupt mit solchen Bots zu rechnen und weiß man schon was die kosten werden (Gehalt)?
      - Gibt es Aufgaben in einem Schiff, die nachher nicht von Bots erledigt werden können?
      - Constellation Taurus oder Misc Freelancer? (sind vom Preis her ja recht ähnlich)
      - Wenn ich in einer Freelancer eine "Dragonfly" vorhalten möchte, wird dann noch Platz für Fracht sein?
      - Passt eine Merlin (7,70m breit) in eine Freelancer (15m breit)?
      - Muss man Module, stärkere Waffen und Schilde mit Echtgeld kaufen oder mit Credits? Und, wo kauft man die eigentlich, bzw. wo rüstet man sein Schiff anders aus?
      - Ich habe einen i5-4690 mit 8GB RAM, eine System SSD und eine MSI GTX 970 ... wird das System die Version 3.0 stemmen? Und, wie schaut es nach Release aus, kann man schon abschätzen wie das System dafür aussehen sollte?
      Hi Trinity. Auf deine Fragen gibt es keine derzeit 100% gültigen Antworten. Solange sich das Spiel in der Entwicklung befindet, können und werden sich Dinge ändern. Soweit bekannt ist derzeit Folgendes:

      Schiffsdiebstahl:

      Wird im fertigen Spiel enthalten sein. Es ist aber nicht so, dass der Dieb einfach in dein Schiff einsteigt, wie es derzeit möglich ist. Die Schiffe sollen über Sicherheitssysteme verfügen, die erst einmal überwunden werden müssen.
      Und was dann? Melde den Fall deiner Versicherung.

      Versicherung:

      Das wo und wie kennen wir noch nicht. Aber es wird wahrscheinlich ein Terminal sein (irgendeins?), an dem du das erledigen kannst. Was passiert, wenn dir ein Schiff, wie auch immer, abhanden kommt und du keine Versicherung hast, ist soweit klar: Pech gehabt. Dann brauchst du Geld, um ein neues zu kaufen.
      Desweiteren ist zu sagen, dass es 3 verschiedene Versicherungen geben soll: Hülle, Waffen und Fracht. Hülle bedeutet, bei Verlust bekommst du das Schiff ersetzt, so wie es beim Händler steht. Änderst du die Bewaffnung, musst du die neuen Waffen extra versichern. Und Fracht dürfte selbst erklärend sein.

      Bounty Hunter:

      Du musst kein Gefängnissschiff haben, es muss nur ein Mehrsitzer sein. Es ginge also auch eine Super-Hornet oder jeder andere 2-sitzige Jäger (soweit zumindest die Planung bei CIG). Ob man nun allerdings mit einer Freelancer oder Constellation auf Kopfgeldjagt gehen sollte, sei mal dahin gestellt. Zum Transport des/der Delinquenten wären sie allerdings geeignet.

      NPC-Crew:

      Es ist schwer zu sagen, wie effektiv NPC ggü. Spielern wären. Beides hat sicher sowohl vor- als auch nachteile. Sicher hingegen ist, dass CIG plant, NPC zu kategorisieren, heißt sie werden unterschiedliche Stärken und Schwächen aufweisen. Und sie sind Lernfähig. Das heißt, anders als wir Spieler, haben NPC Fähigkeiten die Ausgebaut werden. Also steckst du einen NPC in einen Geschützturm, wird dieser darin immer besser nach einer gewissen Zeit.
      Wann sie kommen und was sie kosten ist der zeit unbekannt. Bei 3.0 werden wir zum ersten Mal NPC sehen, die etwas mehr tun als nur wie eine Dekoration rumzustehen.

      Wie es mit Aufgaben aussieht, die ein NPC nicht erledigen kann, tappen wir noch im Dunkeln. Es hieß mal vor einer weile, dass eine Idris nicht komplett mit einer NPC-Crew ausgestattet werden können soll. Dieses Schiff ist allerdings auch um ein vielfaches größer, als eine Constellation oder Freelancer. Also das ist noch sehr in der schwebe und Änderungen sicher vorbehalten.

      Constellation oder Freelancer:

      Geschmackssache. Ich nehme an du redest von der Freelancer MAX? Wenn es dir um den reinen Transport von Gütern geht, ist die Taurus der MAX derzeit überlegen (243 SCU für die Taurus, 123 SCU für die MAX (SCU sind Standard Frachteinheiten)). Dafür dürfte der Unterhalt (auch NPC- oder Spieler-Crew) der Freelancer geringer sein. Mit der MAX kannst du gar komplett auf eine Crew verzichten, wenn du dir zutraust auch in einem möglichen Gefecht schnell alle Systeme bedienen zu können.

      Dragonfly & Merlin:

      Erstere ja (ob definitiv? möchte ich mich nicht festlegen), bei der Merlin sehe ich aber Probleme. Nicht in der Breite, sondern in der Länge. Eine Merlin in einer Freelancer wäre allerhöchstens eine vielleicht unangenehme Überraschung für Piraten.

      Ausrüstung:

      Musst du nicht mit deinem sauer verdientem Geld kaufen. Im Augenblick gibt es zwar keine andere Möglichkeit, als Euronen in UEC (die Spielewährung) zu tauschen, es bringt aber nichts das auch zu tun.
      Eine weitere Möglichkeit an Ausrüstung zu kommen, ist das Leihen im s.g. EA-Store (der Name ist nur ein Seitenhieb auf EA). Dafür braucht man keine UEC, sondern REC, die man sich im Arena Commander verdienen kann indem man gegen andere Spieler kämpft.

      Systemvorraussetzungen:

      Das ist nun wirklich nicht zu sagen. Im Augenblick ist dein System vollkommen ausreichend um in die Alpha reinzuschauen. Ich gehe auch nicht davon aus, dass 3.0 viel daran ändern wird, da deinem System dann eher Aufgaben abgenommen werden, als das es mehr zu tun bekäme.
      Wegen des Planeten und der Planetenlandung kann es natürlich sein, dass es zu Problemen kommt. Da wir derzeit aber nichts vergleichbares haben, sind deren Auswirkungen schwer abzuschätzen.


      Ich hoffe damit einige Klarheiten gebracht zu haben. Und ansonsten gilt: Einfach immer Fragen.
    • Hallo SecOrder.

      Wow! Dankeschön, dass Du Dir so viel Mühe gemacht hast. Finde ich echt super und sehr hilfreich!

      Das es noch keine 100%igen Antworten geben kann war mir fast klar, aber jetzt habe ich schonmal etwas mehr Orientierung.

      "Schiffsdiebstahl" ok, leuchtet soweit alles ein. Die Sache mit der Versicherung ist aber schon ein wenig gruselig. Wenn ich dann ein 200Euro Schiff verliere, aus Unachtsamkeit oder so kann das natürlich sehr sehr ungemütlich werden. Ich meine gehört zu haben, dass man das auch später mit Credits kaufen kann. Aber selbst wenn, wie viel Millionen Credits sind das dann und wie soll man die verdienen ohne Schiff (rhetorische Fragen *g*)

      Naja, Kopfgeldjagd mit Freelancer - warum nicht? Dennoch, die gesuchten Spieler werden doch nicht einfach mit mir kommen oder? Ich frag mich nach wie vor, ob dann irgendwie Elektroschocker oder irgendwas geben wird, damit man die überhaupt "festnehmen" kann ohne sie auszuschalten. Aber ehrlich gesagt, ich bin mir noch nicht sicher in welcher Rolle ich mich sehe im Verse. Bounty Hunter finde ich interessant. Militär vermutlich eher nicht, da ich wohl hauptsächlich als Single unterwegs sein werde. Bin mir noch nicht sicher. Handel finde ich jetzt auch nicht uninteressant ... oder eben so Han Solo mäßig. Aber das geht ja schon mehr in Richtung Piraterie^^

      Daher auch meine Fragen zu den NPCs und den Schiffen. Ich suche, wie viele, wohl auch die eierlegende Wollmilchsau, da ich wie gesagt in der Hauptsache allein im Verse fliegen werde. Da scheint mir eine Freelancer im Moment am plausibelsten. Oder gibts da was besseres? Aber ja, ein kleines Fliegerlein noch im Laderaum wäre schon irgendwie toll. Vermutlich wäre bei der Freelancer dann aber wohl die Dragonfly die richtige Wahl und nicht die Merlin. Mich reizt auch ein Schiff wie die Phoenix, aber da brauche ich dann wieder Crewmen.

      Was die Ausrüstung betrifft, da danke ich auch für die Hinweise! Das war mir so noch gar nicht bekannt. Wichtig zu wissen!

      Und zu den Systemvorraussetzungen ... nunja, irgendwann sind dann ja eh immer neue Komponenten angesagt. Vielleicht dann im kommenden Jahr eine GTX 1070, mal sehen. Erstmal ist eine Aufstockung von 8 auf 16 GB Ram geplant und ich denke dann sollte es ja erstmal passen.
      "I'm in it for the Money" - Han Solo ;)
    • Ich muss dich etwas korrigieren: Du kaufst kein Schiff für 200€, du unterstützt die Entwicklung. Das Schiff selber, nebst allem anderen in dem Paket, ist ein Dankeschön für deine finanzielle Unterstützung und repräsentiert die Höhe selbiger. Oder um es mal anders auszudrücken: Für einige ist Star Citizen die teuerste Collectors Edition der Welt.
      Die Versicherungen selber solltest du nicht so tragisch nehmen. Es kann schon rein logisch nicht das Ziel sein, mit den Versicherungen für die verschiedensten Dinge das Spiel an und fürsich nahezu unmöglich zu gestalten. Es ist eigentlich als Mechanik im Spiel anzusehen, um die Gefährlichkeit des Universums zu repräsentieren. Gleiches gilt für das Thema "Perma-Death", heißt je nach umstand beim Ableben im 'Vers, kann dein Charakter tatsächlich unwiederbringlich Tod sein. Aber darüber musst du dich nicht sorgen, da du dann den Besitz an einen anderen Charakter oder neu erstellten Charakter "Vererben" können wirst.

      Darüber hinaus musst du auch wissen, dass die Versicherungen wie im richtigen Leben funktionieren sollen. Alles hat einen Zeitwert, jedes Modell seine Lebensspanne und die Hersteller stellen auch mal die Produktion um oder stellen die Produktion gar ein für ein neues Modell.
      Klaut dir einer deinen Golf 2, bekommst du natürlich keinen neuen Golf 2, sondern seinen Wert ersetzt, weil VW den partout nicht mehr produzieren will. Klaut dir einer deine Freelancer, kann genau das gleiche passieren. Stellt MISC die Freelancer noch her, kannst du eine neue bekommen. Wenn nicht, muss dir eine gebrauchte genügen, oder du nimmst das Geld (als Anzahlung für die "Freelancer2"?).

      Was die Kopfgeldjagd angeht, muss es natürlich etwas geben um den Gefangenen irgendwie ruhig zu halten. Anderfalls wären für die Kopfgeldjagd nur die Avenger Stalker und Cutlass Blue geeignet, da bisher nur diese Schiffe über Gefangenenzellen verfügen und mir kein Plan bekannt ist, diese als Modul für andere Schiffe verfügbar zu machen.
      Wenn du das tatsächlich mit einer Freelancer machen möchtest (und bedenke hierbei bitte, dass es sich dabei um einen Frachter handelt, der nicht so Manövrierfähig wie ein Jäger ist), solltest du vielleicht doch jemanden mitnehmen, der nur zur Sicherheit aufpasst. Fraglich ist dabei, ob ein NPC-Aufpasser ausreichen würde, ob der das überhaupt können wird.

      Also die eierlegende Wollmilchsau wirst du nicht finden. Nicht, wenn du für dich alleine Spielen möchtest. Freunde dich damit an, das es besser wäre andere zu kennen. Es hindert dich ja nichts daran, für dich alleine als Frachttransporter dein Geld zu verdienen. Aber wenn es um die Kopfgeldjagd geht, lass andere mit einem Jäger kämpfen, du transportierst die Gefangenen mit einem Aufpasser und am Ende teilt ihr das Geld.
      Star Citizen wird eine s.g. Sandbox, nach dem Motto: Tu, wonach dir ist. Wenn anderen danach ist, Pirat zu spielen und eure Wege sich zufällig kreuzen, auch dann wäre es gut jemanden an seiner Seite zu haben. Und was du in dem Fall mit einer Dragonfly oder Merlin willst, ist mir schleierhaft. Das heißt erstens weniger Platz für Fracht, also weniger Einkommen. Und zweitens, willst du die Freelancer solange frei im Raum treiben lassen? Mit offener Laderampe? Dann ist sie noch einfacher zu klauen und du sitzt dort fest. Weder die Dragonfly, noch die Merlin können Sprünge ausführen.
      Um das mal näher zu erklären: Es gibt 2 arten von Sprüngen, einmal den s.g. Quantumtravle, der es Schiffen erlaubt sich schnell innerhalb eines Systems zu bewegen, und dann natürlich die Sprünge von einem System ins nächste. Es gibt Schiffe, die können nicht von einem System ins nächste Springen. Aber wenn diese Schiffe Quantumsprünge ausführen können, kann man das nachrüsten. (Die F7C Hornet ist soein Schiff). Und es gibt Schiffe, die können weder, noch. Und der Quantumdrive ist nicht nachrüstbar. Zu diesen Schiffen eben gehören die Dragonfly und die Merlin. Beide können keine Systeminternen Sprünge ausführen. Du hängst mit diesen also da fest, wo du gerade bist, du brauchst also eine Transportmöglichkeit.

      Also den Teil deines Plans solltest du noch einmal überdenken. Du spielst hier mit und im Zweifel auch gegen andere Spieler. Das hindert dich nicht daran, Dinge für dich alleine zu tun. Aber in der Not jemanden zu kennen, den man zur Hilfe rufen kann, schadet sicherlich auch nicht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SecOrder ()

    • Hallo SecOrder,

      nun ich verstehe deinen Standpunkt absolut. Ob ich da konform mit bin muss ich mir noch überlegen. Sicher will ich auch gern die Entwicklung des Spiels unterstützen, aber einen Gegenwert zu erhalten ist für jemanden der wenig Geld hat (also Echtes) natürlich auch nicht schlecht. Ob die MISC Freelancer dann mal durch eine Version 2.0 ersetzt wird ist mir dabei egal. Aber am Ende mit einem Totalverlust dar zu stehen und im Grunde nicht mehr weiterspielen zu können, ich weiß nicht ob ich mir das leisten kann - und will.

      Um es nochmal kurz für das Verstädnis zusammenzufassen ... im worst case habe ich keine Versicherung und das Schiff ist weg und es gibt dann weder Echtgeld noch Credits als Entschädigung. Oder, ich habe eine Verischerung und wenn es das Schiff nicht mehr gibt irgendwann bekomme ich im Schadenfall Credits und kann mir dafür ein anderes kaufen.

      Richtig soweit?

      Die Sache mit dem Perma-Death habe ich gehört. Da man ja dann als desjenigen Sohn oder Tochter usw. wieder kommen kann finde ich diesen Aspekt ok. Perma-Death "total" hingegen wäre für mich wieder inakzeptabel.

      Gut, lassen wir die Kopfgeldjagd erstmal außen vor. Ich will mich da wie gesagt gar nicht festlegen, weil ich einfach, wie es oft im echten Leben ist, noch nicht weiß, wohin es mich mal verschlägt.

      Natürlich ist mir klar, dass es sich um ein MMO handelt. Aber es ist einfach irre beeindruckend und ich würds einfach auch gern spielen. Ich muss aber zu meiner Schande gestehen, dass ich ... naja sagen wir mal nicht besonders integriert bin in eine Real-Life-Community^^ Bislang hatte ich dazu weder die Zeit noch die Gelegenheit. Daher gibts da derzeit einfach auch keine Leute mit denen ich gemeinsam spielen könnte! Solange das so ist, suche ich einfach nach einem Schiff mit "möglichst" hoher Reichweite um auch wohin zu kommen, in dem ich allein nicht total Schutzlos bin und mit dem man mehr machen kann als nur ballern. Klar, dass das schwierig ist. Aktuell scheint mir die Freelancer da einfach das Schiff der Wahl zu sein. Ich lasse mich aber auch gern eines besseren belehren. Toll wäre natürlich auch ein Schiff mit LTI.

      Das man im Verse besser überlebt und mehr Geld macht wenn man mit anderen unterwegs ist ist mir dabei durchaus bewusst. Ich überlege auch ob ich nicht vielleicht irgendeinem "Corps" beitrete. Nur wüsste ich da jetzt auch noch nicht in welcher Rolle ich das machen wollte. Und, womit ich in Corps einfach oft ein Problem habe ist, dass es häufig zu unfrei ist. Also das man nunmal bestimmte "Termine" hat, an denen man sich Zeit nehmen "muss" und dieser "Zwang" schreckt mich häufig ab (ich weiß das ist nicht überall so).

      Du siehst also, es ist da vieles einfach noch unklar für mich. Ich bin offen für neue Wege und Möglichkeiten, aber erstmal muss ich etwas finden, dass meiner aktuellen Situation möglichst angepasst ist.



      Edit:!


      Da ich ja aktuell noch gar nicht im Spiel bin, brauche ich ja erstmal ein Package. Ich hab mich nun gefragt, wenn ich das Package mit der "Aurora MR" kaufen würde, hätte ich ja Zugang zum PTU und zu SQ42. Kann ich Schiffe aus diesem Package auch einschmelzen oder upgraden um dann eine Freelancer oder was auch immer draus zu machen? Natürlich dann gegen Aufpreis, ist klar. Mich interessiert nur, geht das auch mit Schiffen aus Packs und vor allem behält man dann die Zugänge respektive die digital Downloads?
      "I'm in it for the Money" - Han Solo ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Trinity1980Mep ()

    • Nicht mehr weiter spielen zu können, weil eim das nicht versicherte Schiff geklaut wurde und das Geld für ein neues fehlt, ist genau das, was ich mit der Zielverfehlung meinte. Es ist schwer vorstellbar, dass ein Spieleentwickler sein Spiel genau so entwickelt. Eine Möglichkeit, dann weiter zu spielen, wäre ein Kredit. Sich Geld bei einer UEE-Bank leihen zu können, sollte sicherlich Möglich sein.
      Aber wie schon gesagt, ich denke du siehst das ganze Thema Versicherung zu eng. Es kann nicht das Ziel sein, Spieler am weiter spielen zu hindern, wenn eben genau dieses Szenario eintreten sollte.

      Also ja, du liegst soweit schon Richtig. Euros bekommst du gleich gar nicht wieder zurück. Dann müsstest du dich dafür entscheiden, deine Unterstützung zurück zu ziehen, aber das geht nur so lange, solange sich das Spiel in der Entwicklung befindet.

      Ansonsten bleibt mir gerade noch zu sagen, schau dir das Spiel (also die Alpha) mal an, bevor du dafür Geld ausgibst. Es gibt immer mal wieder eine so genannte Free Fly Week, eine war gerade über die GC und die nächste ist mit Sicherheit zur CitizenCon am 9. Oktober. Über den freien Zugang stellt CIG dir eine kleine Auswahl an Schiffen zur Verfügung, mit denen du dich im Arena Commander und auf Crusader ausprobieren kannst.
    • SecOrder schrieb:

      Nicht mehr weiter spielen zu können, weil eim das nicht versicherte Schiff geklaut wurde und das Geld für ein neues fehlt, ist genau das, was ich mit der Zielverfehlung meinte. Es ist schwer vorstellbar, dass ein Spieleentwickler sein Spiel genau so entwickelt. Eine Möglichkeit, dann weiter zu spielen, wäre ein Kredit. Sich Geld bei einer UEE-Bank leihen zu können, sollte sicherlich Möglich sein.
      Aber wie schon gesagt, ich denke du siehst das ganze Thema Versicherung zu eng. Es kann nicht das Ziel sein, Spieler am weiter spielen zu hindern, wenn eben genau dieses Szenario eintreten sollte.

      Also ja, du liegst soweit schon Richtig. Euros bekommst du gleich gar nicht wieder zurück. Dann müsstest du dich dafür entscheiden, deine Unterstützung zurück zu ziehen, aber das geht nur so lange, solange sich das Spiel in der Entwicklung befindet.

      Ansonsten bleibt mir gerade noch zu sagen, schau dir das Spiel (also die Alpha) mal an, bevor du dafür Geld ausgibst. Es gibt immer mal wieder eine so genannte Free Fly Week, eine war gerade über die GC und die nächste ist mit Sicherheit zur CitizenCon am 9. Oktober. Über den freien Zugang stellt CIG dir eine kleine Auswahl an Schiffen zur Verfügung, mit denen du dich im Arena Commander und auf Crusader ausprobieren kannst.
      Sicherlich, ich denke schon auch das es sinnlos bzw. kontrakproduktiv wäre, wenn das Spiel so laufen würde, dass es Spieler verscheucht. Mag auch sein das Du Recht hast und ich mir zu viele Sorgen mache. Ich möchte einfach immer gern umfassend informiert sein bevor ich mir etwas kaufe. Egal ob es ein Spiel ist, Ein Zugang oder irgendwelche Hardware^^ ...

      Einen Free Fly habe ich schon gemacht. Sicherlich werde ich auch den nächsten machen. Insofern weiß ich schon etwas bescheid. Aber eine Menge Dinge muss ich mir eben selbst noch beantworten. In diesem Zusammenhang aber Fragen mit anderen zu diskutieren und dann vielleicht noch mit Leuten, die schon länger dabei sind, kann ja nur sinnvoll sein :)
      "I'm in it for the Money" - Han Solo ;)