Hilfe bei Schiffswahl

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hilfe bei Schiffswahl

      Hallo Reisende,

      Ich kann mich einfach nicht für ein Start Schiff entscheiden, da ich mich mit den technischen specs noch nicht so aus kenne, würde ich euch gerne um Rat bitten.
      Da ich das Spiel noch nicht besitze, kommen wohl eher Game packages in frage?!
      Mir stellt sich die Frage nach 1 großen Schiff und 1 Jäger ?! ( mir gefällt die F-52 Merlin sehr gut)
      Oder gibt es ggf. Schwere Jäger ?
      Vielleicht könnt ihr mir ja ein paar Anregungen geben, ich weiß natürlich das man sich da momentan noch immer welche nachkaufen kann.
      Aber mir werden wohl erstmal Max. 2 reichen, besser 1 .

      Mit freundlichen Grüßen Rene
    • Hallo Rene,

      zuerst muss ich Deine (Vor)freude etwas einbremsen. Von einem "Spiel" sind wir noch ein paar Jahre entfernt. Wir befinden uns in einer frühen Alpha Testphase und wir sind alle Tester, die das Projekt mit ihren "Spenden" bereitwillig unterstützen. Je nach Größe der Spende erhält man ein Schiff und andere Dinge.

      Nun zu Deiner eigentlichen Frage....
      Ich empfehle Dir eines der beiden Starter Packages zu kaufen. Also entweder die Mustang alpha, oder die Aurora MC, jeweils als SC Starter.
      Es sei denn, Du hast an dem Singleplayer Game interesse und möchtest kein Multiplayer, dann benötigst Du das Squadron 42 Stand Alone Package.
      Möchtest Du beides, also Single und Multiplayer, nimm eines der Combo Packages.
      Zu finden hier.

      Aktuell sind "nur" einige Dinge testbar. (ich verzichte bewusst den begriff spielbar).
      Du kannst nach einigen Tests und mit ein wenig Studium der Ship Matrix ( hier ) später immer noch auf andere Schiffe upgraden. Komm einfach erstmal in das Spiel und und schau was schon geht und was noch nicht und überleg Dir, was Du später spielen möchtest. Händler, Bergbau, Pirat, Freelancer.... u.v.m, oder eine Mischung aus verschiedenen Bereichen. Davon abhängig ist dann Deine Entscheidung, welche(s) Schiff(e) Du benötigst.

      Und immer daran denken:

      Später im fertigen Spiel wird jedes Schiff per Ingame Währung zu kaufen sein.

      Solltest Du noch Fragen haben, immer her damit.



      Gute Reise
      ascendent
    • höchstwahrscheinlich kommt Sqaudron 42 Herbst/Weihnacht 2016.

      So jetzt ersteinmal ein herzliches Hallo von mir.

      Es gibt natürlich schwere Jäger wie z.B. die Super Hornet aber zur Zeit nicht verfügbar. Aber die Hornet Serie gilt schon in diese Richtung.
      Du brauchst auf jeden Fall ein Game Package weil du sonst nicht ins Verse kommst oder in den Arena Commander. Ist also Pflicht.
      Du kannst das Package dann auch noch updaten mit einen CCU. Kannst also dein erstes Schiff in ein anderes Umwandeln und behälst alle Boni(Hanger,Poster, Versicherung).

      Star Citizen wird für das Jahr 2017 erwartet aber vermutlich Ende 2017.

      Mein Kollege Ascendent hat ja schon einiges erzählt.

      MfG

      Char X
    • Rene schrieb:

      Hallo und Danke,

      Jahre klingt ja auch schon hart, stimmt es denn das Ende 2016 zumindest der Single Player kommt ?
      Oder ist das alles Spekulation?

      Mit freundlichen Grüßen René
      nun ja, sind wir mal realistisch. Kein wirklich großes, gutes Spiel wurde in weniger als 5 Jahren entwickelt (zumindest ist mir keines bekannt, heißt aber nichts). Dieses Spiel (auf den Multiplayer bezogen) wird größer (ich meine nicht die reine Größe der Spielwelt) als alles was wir bisher kennen. Und so ganz nebenbei (das ursprüngliche Hauptziel) wird auch noch ein Singleplayerspiel erstellt.
      Squadron 42 (Singelplayer) soll Ende dieses Jahres erscheinen, wie Char X schon sagte, aber warten wir mal ab. Ich kenne kaum ein Spiel bei dem der Release eingehalten wurde.
      Bei dem Umfang, der Spieltiefe und dem Detailgrad von Star Citizen (Multiplayer) rechne, ich persönlich, mit mindestens 6 Jahren, ehr 7.
      Da sie seit knapp 3,5 Jahren daran sitzen kannst Du Dir einen möglichen Release ausrechnen.
      Mal zum Vergleich:
      das erste WOW benötigte etwas mehr als 5 Jahre
      Duke Nukem forever über 12 Jahre


      es macht aber extrem viel Spaß, von Version zu Version zu sehen, was dazu kommt und wie das ganze langsam wächst, auch wenn noch extrem viele Fehler enthalten sind, aber dafür testen wir ja.
    • Bei der Schiffswahl kommt es immer daruaf an was du am Anfang machen möchtest und wo dich später im Verse Positionieren willst, ein reiner Fighter wie zB die Gladius ist eine nette Sache aber als einiges Schiff im Besitz nahezu unbrauchbar aber erstmal möchte ich dir ein paar informationen über die P-52 zukommen lassen.

      Die P-52 (auch die P-72) sind so genannte SNUB Fighter, diese Schiffe haben den Vorteil das sie sehr schnell klein und wenig sind allerdings nur mit einem Trägerschiff agieren können da die Schiffe über keinen QUANTUMDRIVE verfügen weclher benötigt wird um in einem System von punkt A nach punkt B zu kommen.

      Derzeit sind folgende SNUBFIGHTER bekannt P-52, P-72, Dragonfly (in Entwicklung), sowie ein eigener SNUBFIGHTER für die 890JUMP
      gedacht sind diese Schiffe als verteidigungsinstanz ihres Trägers oder auch als kleines Landungsboot wo nicht mit dem Träger gelandet werden kann aus diversen Gründen.


      Wenn du dir ein Schiff zu legst dann in jeden Fall mit Gamepackage da du sonst keine möglichkeiten hast die derzeitigen Inhalte zu testen, wie schon erwähnt solltest du ein Schiff nicht nur nach optischen belangen wählen sondern auch nach dem was du dir Vorstellst das du zu anfang in SC machen möchtest.
      Als klassischer Allrounder bietet sich die Aegis Avenger Stalker oder Titan an, ebenso ist als Fighter die Aurora LN zu empfehlen ich bin jedesmal von dem Schiff begeistert wenn ich damit fliege.
      Als größere Versionen bieten sich die Drake Cutlass und die MISC Freelancer an, diese könenn dann auch als Multicrewschiffe mit 3-4 Mann bestückt werden.

      Schwere Jäger gibt es auch zB die Vanguard Baureihe oder die Superhornet (beide derzeit nicht möglich zu erwerben) diese sind sehr Schlagkräftige Schiffe und dementsprechend Dominant im Kampf (zumindest was ich so von den Videos her kenne) bedenke aber bitte dass diese Schiffe keinen Frachtraum haben und somit handeln und Transport im weiteren Verlauf mit dem Schiff nicht möglich ist.

      Guten gewissens kann ich dir für den Start folgende Schiffe Empfehlen Aegia Avenger TITAN, Aurora LN, Mustanfg Beta, 300i oder 315P, Cutlass Black, Freelancer.

      Was die Fertigstellung von SC betrifft, Squadron 42 soll dieses Jahr erscheinen was aber nicht heißt das es nicht doch erst 2017 erscheint, der SC MMO teil selbst wird jedoch NIEMALS fertig sein und das lässt sich ganz einfach begründen, Chris Roberts ist ein Freak (was ich positiv meine), bestimmt kommen wir irgendwann in einen Beta und einen Release Status von SC jedoch hat dies letztlich nichts mit einer Fertigstellung des Spiels zu tun da es sich permanent verändern und erweitern wird.

      Hoffe ich konnte dir ein wenig Helfen und dir mehr Informationen geben so das du dir ein für dich passendes Schiff aussuchen kannst.

    • Wenn man gerne PvP dogfights oder Coop-PvE mag, kann man im Arena Commander durchaus schon ein wenig Spaß haben, mal mehr mal weniger je nach Patch. ;)

      Für den Anfang würde ich eine Mustang Alpha empfehlen, sie ist ein wenig beser bewaffnet und driftet weniger als die Aurora MR.
      Mit der Mustang Alpha kannst du dir dann im AC so gennante REC Punkte erspielen. Damit kannst du dir dann andere Schiffe und Waffen ausleihen und testen welches am besten zu dir passt.

      Ein weiterer Punkt der für die Mustang Alpha spricht ist, sie ist 5$ mehr wert als die Aurora MR und kostet im Starter-Package genau so viel wie das Aurora-Package, somit spart man 5$ wenn man sein Schiff Upgraden will.
      Und soll es doch eine Aurora werden, kann man sich kostenlos ein Aurora LX Upgrade oder für 5$ ein Aurora LN Upgrade holen. Allerdings ist die Aurora LX nicht immer verfügbar, da sie immer nur für kurze Zeit zum Verkauf steht.

      Einen kleinen Überblick was man zur Zeit in Star Citizen machen kann findes du in diesem thread Was ist zu tun ?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ghostmast0r ()

    • Das klingt doch schon gut, momentan denke ich, wird es nach euren antworten die cutlass Black werden.
      Na das ist doch schon was, pve koop und dogfights!

      Vielleicht kann mir wer noch was zur cutlass sagen und mir noch eben fix einen Joy/flightstick empfehlen.

      Mit freundlichen Grüßen und vielen Dank Rene
    • Joysticks bzw HOTAS sind ein ganz eigenes Thema wo jeder seine eigene Meinung dazu hat aber als günstigen Einstieg in die Joystick / Hotas Welt ist der Thrustmaster T.Hotas X zu empfehlen da dieser sehr günstig ist

      thrustmaster.com/de_DE/produkte/tflight-hotas-x

      Es gibt auch Hotas in der Preisklasse von 300€ aufwärts jedoch würde ich mir die an deiner Stelle vorher bei einem Media oder Saturn in Natura ansehen ob die was für dich sind.
      Von CIG kommt auch demnächst ein eigener HOTAS raus basierend auf dem Saitek X-56 Hotas wird aber auch einen gesalzenen Preis haben.

      Statt einem Hotas lassen sich aber auch zB 2 Joysticks und Pedale oder ein Stinkyboard verwenden was bei der Steuerung selbst auch wieder andere Möglichkeiten bietet und anders agieren lässt.
      Hervoragend soll der T.16000 sein da dieser sowohl für links und rechtshänder geeignet ist, ich persönlich nutze 2 Mad Catz Cyborg V1 da dieser am Kopf mehr Knöpfe hat als der T.16000 aber das ist letztlich eine geschmacksfrage, wie schon gesagt gehe in ein Geschäft und sieh dir mal ein Paar Joysticks an.

      Zur Cutlass gibts nicht großartig viel zu sagen außer dem was auf der Homepage steht, es gibt noch die Varianten Red und Blue wobei allerdings Blue derzeit nicht erhältlich ist.
      Die RED hat eine geringere Bewaffnung und dient als Rettungswagen im Verse und ist auf Search und Rescue Missionen ausgelegt, während die Blue eine art Polizeiwagen ist.

      robertsspaceindustries.com/ple…ake-cutlass/Cutlass-Black

    • Die Cutlass steuert sich z.Z. bescheiden, auf jeden Fall gewöhnungsbedürftig, um es mal freundlich zu sagen.
      daher würde ich die an deiner Stelle definitiv vorher mal antesten bevor du über 100€ ausgibst.
      Die Cutlass-Reihe wird irgendwann mal komplett neu designt, wovon sich viele eine Verbesserung der Cutlass erhoffen, aber wohl nicht vor Ende des Jahres.
      Mittlerweile ist sie auch eher ein bewaffneter Transporter als ein Dogfighter, was sie ja angeblich mal sein "sollte".

      Der Thrustmaster T.16000M Joystick wird allgemein als recht gut empfunden und ist mit 40-50€ auch nicht Teuer.
      Zudem kann man ihn auf Links oder Rechts umbauen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ghostmast0r ()

    • Moin,

      Mal ein kleines Status Update,Ende nächster Woche geht's los.....

      Momentan stehe ich zwischen der cutless Black und der freelancer Dur, an der Dur würde ich nur gerne wissen,ob man die Raketen durch was anderes ersetzen kann?!
      Ich denke wenn da was geht, könnte die Dur als allrounder echt brauchbar sein.

      MfG Rene
    • Die Cutlass hat einen höheren fokus auf Kampf und ist schneller und ich glaube auch wendiger wärend die Dur auf Reichweite setzt.
      Bei der alten Dur sind bereits einige Raketen durch Zusatztanks ersetzt und laut Beschreibung soll sie 25% weniger Laderaum als die normale Freelancer haben.
      Ob das auch so umgesetzt wird steht aber nicht fest.
      Aber wenn, dann wäre der Laderaum bei 39 SCU und bei der Cutlass 33 SCU, also wäre da der Unterschied nicht so groß.
      Beide Schiffe werden nochmal neu designt, daher kann sich noch einiges ändern.

      Die Cutlass kannst du dir für REC mal mieten und die Freelancer kannst du womöglich mal im PU fliegen, wenn sie dir dort jemand mal überlässt.
      Heute Abend streamt Adama auf Twitch der hat eine Freelancer, schau doch mal vorbei er überlässt dir sicher mal die Freelancer zum testen.
      twitch.tv/scnr_onair

      das-kartell.org/Mediafiles/Downloads/Broschuere_Cutlass.pdf

      das-kartell.org/Mediafiles/Dow…Broschuere_Freelancer.pdf
    • Ich persönlich fliege die Freelancer ansich sehr gerne da ich ihr Flugverhalten sehr mag und sie haut auch ordentlich rein in punkto Schaden, selbiges gilt auch für die Cutlass habe ich auch sehr gerne und hat auch ordentlich wums hinter außerdem hat sie den Vorteil der wesentlich besseren Cockpitsicht.

      Wenn dein Fokus beim Allrounder mehr in die Richtung geht ich vertidige mich nur gegen angriffe und dann auch nur wenn es unbedingt sein muss dann ist die Freelancer sicher eine gute Wahl.

      Ist dein Fokus eher auf der Methode, ich bin zwar allrounder aber wenn du mir quwer kommst knall ich dich über den Haufen würde ich eher zur Cutlass greifen.

      Es gilt aber auch folgendes zu bedenken, die Cutlass Black ist als Piratenschiff deklariert, lt CIG soll das dazu führen das auch wenn man BRav ist öffters Kontrolliert wird vorallem in den sicheren Gebieten, ob das aber letztlich wirklich so kommt steht auf einem anderen Blatt.

    • ist in erster Linie ja eigentlich auch geschmackssache
      Da hast du Grundsätzlich recht, ändert aber nichts an der Tatsache dass das Cockpit der Freelancer gerade wenn man alleine unterwegs ist aufgrund des doch geringen Sichtfeldes im Kampf einfach nachteiliger ist als das von der Cutlass was aber nun nicht bedeuten soll das die Freelancer ein Schlechtes Schiff ist sie ist halt einfach mehr auf Passivität als auf Offensive im Kampf ausgelegt.