Hilfe bei Schiffswahl

    • QuentinValen schrieb:

      Ja selbiges habe ich mit der Endavour vor, wobei ich sagen muss das mir die Starliner ja sehr gut gefällt, wenn du dir dann eine erspielt hast kannst mich gleich mal als fixen Passagier ansehen beim Jungfernflug :D

      *Lieb guckt um vielleicht Copilot sein zu dürfen*
      Klar plan ich ein :D Du kommst auf den Special Seat rechts neben mir im Cockpit *Zwinker* ;)
      Bin aber auch erstmal gespannt wieviel die Schiffe nachher ingame kosten

      Carrack (die aber eventuell demnächst gegen eine Endeavour getauscht wird und hoffentlich balt eine Anvil Terrapin dazu kommt)
    • Hallo zusammen. Ich möchte nicht zwingend ein neues Thema aufmachen und hier passt es eigentlich gut rein.

      Ich bräuchte kurz eine Bestätigung bzw. eine Richtigstellung.

      Ich habe zur Zeit eine Freelancer (Standalone) und ein Upgrade Freelancer zu Freelancer DUR.
      Folgendes würde ich jetzt gerne machen.
      - Frellancer einschmelzen
      - Argo MPUV Cargo LTI kaufen
      - Argo MPUV auf Frellancer upgraden
      - Frellancer mit bestehendem Upgrade auf DUR upgraden
      Ergebnis Frellancer DUR mit LTI
      Funktioniert das? Oder kann ich das LTI auch irgendwie anders auf ein anderes Schiff übertragen?

      Vielen Dank schon einmal ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kentarer ()

    • QuentinValen schrieb:

      Ich persönlich fliege die Freelancer ansich sehr gerne da ich ihr Flugverhalten sehr mag und sie haut auch ordentlich rein in punkto Schaden, selbiges gilt auch für die Cutlass habe ich auch sehr gerne und hat auch ordentlich wums hinter außerdem hat sie den Vorteil der wesentlich besseren Cockpitsicht.

      Wenn dein Fokus beim Allrounder mehr in die Richtung geht ich vertidige mich nur gegen angriffe und dann auch nur wenn es unbedingt sein muss dann ist die Freelancer sicher eine gute Wahl.

      Ist dein Fokus eher auf der Methode, ich bin zwar allrounder aber wenn du mir quwer kommst knall ich dich über den Haufen würde ich eher zur Cutlass greifen.

      Es gilt aber auch folgendes zu bedenken, die Cutlass Black ist als Piratenschiff deklariert, lt CIG soll das dazu führen das auch wenn man BRav ist öffters Kontrolliert wird vorallem in den sicheren Gebieten, ob das aber letztlich wirklich so kommt steht auf einem anderen Blatt.
      Hm, ich war auch sehr an der Cutlass interessiert. Bis ich dann hörte, dass sie für 1 Person quasi nicht zu gebrauchen ist, da man nicht alle "Stationen" effektiv nutzen kann. Stimmt das? Ich meine wenn das Schiff von 1 Person sinnvoll genutzt werden kann, man vielleicht auch den Turret "mitbenutzen" kann, wäre die Cutlass wieder interessant. Sonst scheint da die Freelancer besser zu sein nehme ich an.
      "I'm in it for the Money" - Han Solo ;)
    • Trinity1980Mep schrieb:

      QuentinValen schrieb:

      Ich persönlich fliege die Freelancer ansich sehr gerne da ich ihr Flugverhalten sehr mag und sie haut auch ordentlich rein in punkto Schaden, selbiges gilt auch für die Cutlass habe ich auch sehr gerne und hat auch ordentlich wums hinter außerdem hat sie den Vorteil der wesentlich besseren Cockpitsicht.

      Wenn dein Fokus beim Allrounder mehr in die Richtung geht ich vertidige mich nur gegen angriffe und dann auch nur wenn es unbedingt sein muss dann ist die Freelancer sicher eine gute Wahl.

      Ist dein Fokus eher auf der Methode, ich bin zwar allrounder aber wenn du mir quwer kommst knall ich dich über den Haufen würde ich eher zur Cutlass greifen.

      Es gilt aber auch folgendes zu bedenken, die Cutlass Black ist als Piratenschiff deklariert, lt CIG soll das dazu führen das auch wenn man BRav ist öffters Kontrolliert wird vorallem in den sicheren Gebieten, ob das aber letztlich wirklich so kommt steht auf einem anderen Blatt.
      Hm, ich war auch sehr an der Cutlass interessiert. Bis ich dann hörte, dass sie für 1 Person quasi nicht zu gebrauchen ist, da man nicht alle "Stationen" effektiv nutzen kann. Stimmt das? Ich meine wenn das Schiff von 1 Person sinnvoll genutzt werden kann, man vielleicht auch den Turret "mitbenutzen" kann, wäre die Cutlass wieder interessant. Sonst scheint da die Freelancer besser zu sein nehme ich an.
      Für beide bzw für alles größeren Multicrewschiffe gilt das sie alleine inneffektiever sind als mit besatzung, aber um das zu Kompensieren gibt es ja die NPCs, abgesehen davon halte ich die Cutlass für wesentlich einfacher zum beherrschen wenn man alleine unterwegs ist als eine Freelancer da man bei der Cutlass noch energieen usw... selber verteilen kann bei der Freelancer nicht.

    • QuentinValen schrieb:

      Trinity1980Mep schrieb:

      QuentinValen schrieb:

      Ich persönlich fliege die Freelancer ansich sehr gerne da ich ihr Flugverhalten sehr mag und sie haut auch ordentlich rein in punkto Schaden, selbiges gilt auch für die Cutlass habe ich auch sehr gerne und hat auch ordentlich wums hinter außerdem hat sie den Vorteil der wesentlich besseren Cockpitsicht.

      Wenn dein Fokus beim Allrounder mehr in die Richtung geht ich vertidige mich nur gegen angriffe und dann auch nur wenn es unbedingt sein muss dann ist die Freelancer sicher eine gute Wahl.

      Ist dein Fokus eher auf der Methode, ich bin zwar allrounder aber wenn du mir quwer kommst knall ich dich über den Haufen würde ich eher zur Cutlass greifen.

      Es gilt aber auch folgendes zu bedenken, die Cutlass Black ist als Piratenschiff deklariert, lt CIG soll das dazu führen das auch wenn man BRav ist öffters Kontrolliert wird vorallem in den sicheren Gebieten, ob das aber letztlich wirklich so kommt steht auf einem anderen Blatt.
      Hm, ich war auch sehr an der Cutlass interessiert. Bis ich dann hörte, dass sie für 1 Person quasi nicht zu gebrauchen ist, da man nicht alle "Stationen" effektiv nutzen kann. Stimmt das? Ich meine wenn das Schiff von 1 Person sinnvoll genutzt werden kann, man vielleicht auch den Turret "mitbenutzen" kann, wäre die Cutlass wieder interessant. Sonst scheint da die Freelancer besser zu sein nehme ich an.
      Für beide bzw für alles größeren Multicrewschiffe gilt das sie alleine inneffektiever sind als mit besatzung, aber um das zu Kompensieren gibt es ja die NPCs, abgesehen davon halte ich die Cutlass für wesentlich einfacher zum beherrschen wenn man alleine unterwegs ist als eine Freelancer da man bei der Cutlass noch energieen usw... selber verteilen kann bei der Freelancer nicht.
      Hm, letzters war mir gar nicht bekannt. Ich habe aber eben auch schon genau das Gegenteil gehört, dass man mit der Cut allein nix anfangen können und die Freelancer dafür ganz gut wäre. So macht vermutlich jeder seine persönlichen Erfahrungen damit und sieht es unterschiedlich. Man muss es vermutlich einfach testen^^

      Gibt es eigentlich irgendwo eine Überischt, welche Schiffe "ab Werk" über eine Jump Engine verfügen und welche nicht? Versuche da aktuell was zu finden, hab ich aber bisher nicht.
      "I'm in it for the Money" - Han Solo ;)
    • Alle schiffe welche keine Snubschiffe sind also P52, P72, Argo, Dragonfly usw.... haben keinen Jumpdrive und können diesen auch nicht Nachrüsten.

      Alle anderen Schiffe haben die Möglichkeit einen Jumpdrive irgend einer Form nachzurüsten, Schiffe die bekanntermaßen von anfang an einen Jumpdrive haben sind meines wissens nach sämtliche Explorer Varianten sowie die Aurora LX, die Endeavor nur über die Zusatzmodule und nicht im Schleppschiff, die Hull Serie hat soweit mir bekannt ist auch einen Jumpdrive weiß aber nicht b das erst ab der C gilt.

      Es gab mal eine vergleichsliste auf der RSi seite aber die wurde meines wissens nach nie mehr aktualisiert und ist seit geraumer Zeit daher alles andere als aktuell, aber eventuell findest du was in einem Fan Wiki oder bei den jungs von CRASH die haben da oft ganz nützliche infos dazu.

    • QuentinValen schrieb:

      Alle schiffe welche keine Snubschiffe sind also P52, P72, Argo, Dragonfly usw.... haben keinen Jumpdrive und können diesen auch nicht Nachrüsten.

      Alle anderen Schiffe haben die Möglichkeit einen Jumpdrive irgend einer Form nachzurüsten, Schiffe die bekanntermaßen von anfang an einen Jumpdrive haben sind meines wissens nach sämtliche Explorer Varianten sowie die Aurora LX, die Endeavor nur über die Zusatzmodule und nicht im Schleppschiff, die Hull Serie hat soweit mir bekannt ist auch einen Jumpdrive weiß aber nicht b das erst ab der C gilt.

      Es gab mal eine vergleichsliste auf der RSi seite aber die wurde meines wissens nach nie mehr aktualisiert und ist seit geraumer Zeit daher alles andere als aktuell, aber eventuell findest du was in einem Fan Wiki oder bei den jungs von CRASH die haben da oft ganz nützliche infos dazu.
      Du meinst sicher, alle anderen "außer" den Snubs können ne Jump-Engine nachrüsten und hast Dich verschrieben oder? Ja, dachte mir schon, dass man die fast überall nachrüsten kann. Nur, welche Schiffe aktuell damit ausgeliefert werden und welche nicht ist teilweise schwer herauszufinden. Naja, bei manchen kann man es sich denken, bei anderen wäre ich wieder unsicher. Z.B die 300er Serie (mal von der Erxplorer-Vari abgesehen) ... wäre cool zu wissen ob die 325a zum bsp. einen drin hat.
      "I'm in it for the Money" - Han Solo ;)
    • Ja stimmt da habe ich mich verschreiben aber ich meinte das was du verstanden hast. ^^

      Mir ist derzeit von folgenden Schiffen bekannt das diese einen Jumpdrive bereits dabei haben.

      315P
      Constellation alle Varianten
      Aurora LX
      Aurora CL
      Freelancer alle Varianten
      Superhornet
      Carrack
      Mustang Beta
      890J (vermutlich)
      Starliner Genesis (vermutlich)
      Idris alle Varianten
      Hull Serie (vermutlich ab C)

      Diese Schiffe werden angeblich von Haus aus mit einem Jumpdriv geliefert bei allen anderen bis auf die Snubs soll es nachgerüstet werden können.