Schiffsklassen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schiffsklassen

      Star Citizen News Radio schrieb:

      Es gibt in Star Citizen eine große Schiffvielfalt. Alle Klassifizierungen basieren auf ihrer Funktion und Größe. Diese Einteilung erleichtert das Verständnis und die Organisation der Schiffe.

      Leichter Jäger
      Kleiner Fighter mit einem Piloten. Das kleinste bemannte Flugobjekt im Spiel. Verfügt über keine Sprungmöglichkeit (keinen Jump Drive). Meist sind diese Fighter abhängig von einem Mutterschiff und haben nur eine geringe Reichweite. (Beispiel: P-52 Merlin)

      Starter-Schiff
      Ebenfalls recht klein sind die Starter-Schiffe. Sie sind ideal für preisbewusste Spieler die einen einfachen Einstieg ins Spiel suchen. Es gibt die Starter in verschiedenen Designs und sie sind einfach zu bedienen. (Beispiel: Aurora)

      Jäger
      Die Jäger bieten Platz für einen oder mehrere Piloten. Sie verfügen über einen Sprungantrieb und wurden für den Kampf gebaut. Sie sind ideal als Abfangjäger – und im Verbund auch zum Angriff auf größere Schiffe geeignet. Einige verfügen über Schlaf- und Transportmöglichkeiten.(Beispiel: Hornet)

      Bomber
      Bomber sind zwar träge, aber gut geschützt. Sie besitzen Waffen mit denen große Schiffe angegriffen und zerstört werden können. In der Regel sind Bomber nie alleine unterwegs sondern werden von Jägern begleitet. (Beispiel: Gladiator)

      Frachter
      Frachtschiffe gibt es in den verschiedensten Ausführungen. Sie sind grundsätzlich darauf ausgelegt Waren zu transportieren. Spezialisiert sind sie je nach Größe und Art (z.B. Schmuggelware) der Ware und Entfernung zum Ziel. (Beispiel: Freelancer)

      Schwere Bomber
      Große Bomber kompensieren ihre Trägheit durch Abwehrtürme. Sie verfügen wir die normalen Bomber über Waffen gegen große „kapitale“ Schiffe. (Beispiel: Retaliator)

      Korvette
      Korvetten zählen bereits zu den Capital Ships. Sie sind schnelle Angreifer, Patrouillen und leichte Eskorten für Flotten. Korvetten sind nicht zu unterschätzen, sie sind darauf ausgelegt alles zu vernichten, was sie einholen können und alles abzuhängen, was sie vernichten könnte. (Beispiel: 980 Jump[?])

      Fregatte
      Die Fregatten sind relativ langsam und stehen an erster Linie an der Front. Sie dienen als Eskorte größerer Verbände und verfügen über ein umfangreiches Angriff- und Verteidigungsarsenal. (Beispiel: Idris)

      Zerstörer
      Das größte für Spieler erhältliche Schiff verfügt über sämtliche Abwehr- und Angriffsysteme. Alle anderen Schiffe können nicht gekauft – sie müssen erobert bzw. eingenommen werden.

      Kreuzer
      (Bisher noch keine Details bekannt.)

      Schlachtkreuzer
      Benötigt keine Unterstützung durch kleinere Fighter. (Bisher noch keine Details bekannt.)

      Begleit-Träger
      Diese Träger transportieren Jäger- und Bombergeschwader. Sie sind günstiger, schneller und wendiger als ihre größeren Brüder. Sie meiden den direkten Kampf und haben eine unterstützende bzw. koordinierende Funktion.

      Träger
      Dies sind die größten bislang bekannten Schiffe in Star Citizen. Sie sind schwer bewaffnet, verfügen über mehrere Jägerstaffeln und bieten Platz für (schwere) Bomber. Wenn diese „Carrier“ auftauchen, zerbersten Welten…


       

      Sicherlich gibt es weitere Möglichkeiten die Schiffe zu klassifizieren. Beispielsweise kann man sie in zivile und militärische Aufgabenbereiche aufteilen. Oder man könnte diese Einsatzgebiete weiter aufsplitten in Transporter (mit Unterpunkt: Personentransport etc.).

      Die übersichtlichste Variante wird aber wohl nach wie vor die hier dargestellte Version von Lane Tao sein, oder was meint ihr?

      Quelle: star-citizen-news-radio.de/2016/01/schiffsklassen/