David Braben (Frontier CEO) speaks on Star Citizen criticism....

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • David Braben (Frontier CEO) speaks on Star Citizen criticism....

      "What both Star Citizen and Elite Dangerous are trying to do is very hard indeed. Both games are incredibly ambitious. I am proud and excited about what we are doing, but what they are doing is ambitious too, and I am looking forward to playing Star Citizen when it is finished. What we are both doing is new; we are trailblazing. The scope of both is vast and quite different, and neither have been done before, so there is no right answer for either of the approaches. It is frustrating to see some of the criticism of Star Citizen online. We should applaud when someone tries something that is hard, that hasn’t been done, not discourage them."


      reddit.com/r/starcitizen/comme…o_speaks_on_star_citizen/
      forums.frontier.co.uk/showthread.php?p=3278592#post3278592
      Es ist der Wert der Überzeugung, der den Erfolg ausmacht. Nicht die Anzahl der Anhänger!
    • Was soll man dazu sagen außer das er wahre Worte spricht. Beide Spiele sind ehrgeizige Projekte an die sich die "Aktionäre vor Spieler-Publisher" nie gewagt hätten. Risiko gehen doch die wenigsten ein obwohl die sicher wirklich gute Entwickler im Team haben, deren Können aber immer wieder beschnitten wird. Da liegt so viel Potenzial brach und das merkt man den meisten Spielen an. Selten fühlt man noch als Spieler das Liebe in einem Spiel steckt, durch die Engstirnigkeit ihrer Arbeitgeber ist für viele Entwickler ihr Traumjob sicher nicht mehr so Traumhaft.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Triton ()