[PC Games Hardware.de] Chris Roberts beschwert sich über Artikel in The Escapist

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [PC Games Hardware.de] Chris Roberts beschwert sich über Artikel in The Escapist

      [feedquote='Star-Citizen-News-Radio','http://star-citizen-news-radio.de/2015/10/pc-games-hardware-de-chris-roberts-beschwert-sich-ueber-artikel-in-the-escapist/']

      Von George J. King

      Das Magazin The Escapist hat einen Artikel über Star Citizen veröffentlicht, der sich auf die angeblichen Aussagen ehemaliger Mitarbeiter stützt und das Projekt in keinem guten Licht darstellt. Der Artikel und dessen Zustandekommen werden allerdings nun ebenfalls stark kritisiert, nicht zuletzt von Chris Roberts selbst.

      Der Artikel in The Escapist bezieht sich auf die Aussagen angeblich ehemaliger Mitarbeiter an Star Citizen, die jedoch nicht namentlich genannt, sondern nur als CS1, CS2 und so weiter bezeichnet werden. Der sehr lange Text lässt sich nicht einfach zusammenfassen, doch er enthält in großen Teilen viele Vorwürfe, die an die Blogbeiträge von Derek Smart erinnern, auf die ursprünglichen Ziele von Star Ciitzen hinweisen und wie sich das Projekt von diesen Zielen entfernt haben soll.

      Außerdem berichten die angeblichen Ex-Angestellten darüber, dass in den Büros öffentliche Beleidigungen, Gebrüll und Rassismus dafür sorgen, dass das Arbeitsklima unerträglich und geradezu „giftig“ sei. Roberts persönlich sei zwar kein absichtlicher Betrüger, aber extrem arrogant. Seine Frau Sandi Gardiner, die für Marketing zuständig sei, hätte „diskriminierende Praktiken“ bei der Anstellung von Mitarbeitern eingeführt und würde Personen in E-Mails ständig beleidigen. Es sei außerdem verboten, darüber zu sprechen, dass Roberts und Gardiner verheiratet sind. Bis auf die persönlichen Attacken gibt es allerdings kaum wirklich Neues, was nicht schon Derek Smart vorgebracht hätte.

       

      Den gesamten Artikel findet ihr bei PC Games Hardware.de

      Quelle: PC Games Hardware.de

      [/feedquote]