Reverse the Verse - Episode 55

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Reverse the Verse - Episode 55

      [feedquote='StarCitizenBase - Around the Verse (books@crashcorps.de (Books))','http://www.starcitizenbase.de/11-around-the-verse/1164-reverse-the-verse-episode-55.html']

      Nach jeder Episode von Around the Verse oder auch zu speziellen Events beantworten James Pugh, Ben Lesnick und Co. bei Reverse the Verse Fragen von Zuschauern. Der Stream kann jeweils live über den CIG Community Twitch Channel angesehen und Fragen direkt per Chat übermittelt werden.

       

      Zusammenfassung:

      • Der nächste Konzeptverkauf dreht sich um die Endeavor.
        • Sie wird mit modularen Pods für verschiedene Zwecke ausgestattet sein.
        • Über die Standardpods wird derzeit noch diskutiert.
      • Die Veröffentlichung des Patches 1.1.5 auf der Liveumgebung wird vermutlich noch diese Woche erfolgen.
      • Das neue physikalisch korrekte Schadenssystem ist schon sehr weit entwickelt und wird noch in diesem Jahr erscheinen.
      • Das Frankfurter Squadron 42 Studio wird sich an AtV beteiligen, sobald sie bereit dafür sind.
      • Der Modus Pirat Swarm ist immer noch in Arbeit.
      • Eine Durchquerung der neuen großen Freiflug-Karten wird selbst mit einer Origin 350R circa zweieinhalb Stunden dauern.
      • Die Endeavor ist ca. 200 Meter lang.
      • James arbeitet an einer Änderung des Ask A Dev Prozesses, um schnellere Antworten zu ermöglichen.
      • Wenn das neue physikalische Schadenssystem veröffentlicht ist, werden auch alle Waffen und Komponenten erneuert werden.
      • Durch Anpassung der Modulgrößen kann die Merlin nun ein eigenes "leichtes" Radar verwenden, das allerdings nicht so effektiv wie ein "echtes" Radar ist.
      • Wenn Patch 1.1.5 live geht, ist die Merlin für 20$ erhältlich.
      • Snub-Schiffe können weder mit einem Quanten- noch einem Sprungantrieb ausgestattet werden.
      • Die Merlin hat etwas mehr Treibstoff als eine M50, der Booster ist jedoch leer, sobald er aufgebraucht wurde und lädt sich nicht von alleine wieder auf.
      • Das Booster-System wird überarbeitet, der Verbrauch wird deutlich erhöht.
      • In naher Zukunft wird es in Ship Shape ein Update über das GOST System geben.
      • Die Archimedes basiert auf der Merlin, wird aber anders aussehen: luxuriöser und cooler.
      • Die Hope Klasse wird auf demselben Chassis basieren wie die Endeavor , jedoch andere Aufbauten für Pods haben.
      • Die Hope wird Krankenzimmer, Operationssäle und Notstationen haben.
      • Die Herald kommt nach der Merlin und Scythe als Nächstes in den Hangar.
      • Im dieswöchigen AtV wird es mehr von der Constellation zu sehen geben.
      • Orgs 2.0 ist immer noch in der Entwicklung, allerdings haben andere Dinge eine höhere Priorität.

       

      Quelle: Twitch

      Video: RSI

      [/feedquote]