Around the Verse - Episode 43

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Around the Verse - Episode 43

      [feedquote='StarCitizenBase - Around the Verse (books@crashcorps.de (Books))','http://www.starcitizenbase.de/index.php/11-around-the-verse/1037-around-the-verse-episode-43']

      Willkommen zur 43. Episode von Around the Verse (ATV), der wöchentlichen Talkshow über Star Citizen, in der wir die Fortschritte der vergangenen Woche erfahren.

      Hier nun unsere Übersicht der wichtigsten Themen:

      Reverse the Verse erscheint aus autorentechnischen Problemen diese Woche leider erst Sonntag auf SCB.

      Zusammenfassung:

      • Der monatliche Report zum April enthielt mehr Zeichen als die Webseite anzeigen kann. Sollte es jemals einen längeren Report geben, wird er in zwei Teilen erscheinen müssen.
      • 81 Millionen Dollar erreicht
      • Bugsmashers ist nun eine eigenständige Sendung, immer Mittwochs.
      • Ein Starfarer Sale startet heute.
      • Die Starfarer Gemini Militär Variante wird verfügbar sein, Infos dazu im kommen mit dem Sale.

      News from Around the Verse: 

      Santa Monica:

      • Es wird ein Konzept für die Reparaturmechaniken ausgearbeitet, bisher noch keine näheren Informationen. Aber es soll IT-Reparaturen und mechanische Reparaturen geben.
      • Hier wird unter anderem die Reparaturdrohne eine Rolle spielen. Es geht darum zu balancen was ein Roboter reparieren kann und wozu ein Mensch eingesetzt werden muss.
      • Matt Sherman arbeitet während dessen am Electronic Warfare (elektronische Kampfführung) weiter. Hier geht es darum, das Schiff des Gegners zu "hacken" um so seine Zielsysteme zu stören oder ihn außer Gefecht zu setzen, ohne überhaupt eine Kugel abzufeuern
      • Wichtig ist hier, daß es keinen Hack-Button geben wird. Es wird ein rein skillbasiertes System sein und wie bei Waffensystemen braucht man auch die passenden Hacksysteme, die es wie Waffen in verschieden Stärken geben wird.
      • Die Reliant, das zwei Personenstarterschiff von MISC, wird stark von Xi'An Tech beeinflusst sein und zeigt somit die starke Zusammenarbeit von MISC mit den Xi'An im Spiel. 
      • Es wird momentan an den letzten Designs für die Reliant gearbeitet.

      Illfonic:

      • Umfassende Arbeiten am Netzwerk
      • Es sind viele Implementierungen im Netzwerk für den geplanten FPS-Start nötig
      • Desweiteren wird viel verbessert, was bisher Probleme bei Mehrspieler Spielen verursacht hat

      Austin:

      • Arbeiten an den Charakter-Modellen für Star Marine (FPS-Modul)
      • Feinarbeiten an den Texturen, um diese noch besser aussehen zu lassen

      Foundry 42 UK:

      • Nachdem das Tutorial nun einige Wochen auf dem PTU erschienen ist, wurden einige Fanseiten und das Forum dazu durchsucht, was größere Probleme sein könnten. Einige dieser werden nun behoben.
      • Strafinggeschwindigkeit im Hanger wird reduziert, um Manöver im Hanger einfacher zu machen
      • Das Übungsschiff wird nun optisch markiert um leichter erkennbar zu sein
      • Die aktuelle Aufgabe des Spielers wird nun alle 15 Sekunden wiederholt, falls dieser versehentlich die Mitteilung übersprungen hat.
      • Die Aufgabe eine "Barrel Roll" zu fliegen wurde abgeändert und man soll nun eine "Axial Roll" fliegen, da es sich von Anfang an eigentlich um eine Axial Rolle gehandelt hat und die Benennung ein Spaß war, um den Satz "Do a Barrel Roll" in das Tutorial einzubauen. "Aber Spieler hassen Spaß" Zitat Danny Reynolds CIG UK ('do a Barrol Roll' ist ein Running Gag, der wohl nicht überall verstanden wird. Anmerkung d. Lektors)

      Subscribers Corner:

      • Die neue Subscriber Kollektion ist eine Explorer Kollektion.
      • Die Firma Puglisi sendet Subscribern Besonderheiten aus dem Universum, die man in seinem Hangar sammeln kann.
      • Es sind verschiedenste Objekte, jeweils in einem Glasbehältnis mit Beschriftung.
      • Diesen Monat wird es ein Stück von Ellis, dem zerstörten Mond, sein.
      • Hangar Items von Puglisi werden sich monatlich mit Schiffsmodellen von Takuetsu abwechseln.
      • Behaviour arbeitet auch an etwas, was sich "Hyper Vanguard Force" nennt. Dies ist eine Art Pixelgame und wird alte Shoot'em'up Games mit Star Citizen Schiffen enthalten.

      Interview:

      Pete Mackay wurde interviewed.

      Anmerkung: Ich werde momentan keine Interviews übersetzen, aber ich arbeite an einer Lösung.

      Star Citizen Round-Table - Controller Balance:

      Es gab eine Sitzung zum Thema Balancing der verschiedenen Eingabemechaniken (Maus, Joystick, Gamepad). Hier wurde eine Menge geredet, aber noch keine endgültige Lösung gefunden. Ich werde nicht das gesamte Gespräch übersetzen, aber wir von SCB lassen Euch wissen, sobald es neue Ideen zu diesem Thema gibt.

      (Neu) Ship Shape:

      • Die Constellation wurde von Josh Coons und Chris Smith Überarbeitet! Wichtig waren dabei vor allem folgende Dinge:
      • Mehr Details und mehr Funktionen, damit sie in die "neue" Star Citizen Welt passt.
      • Ein Schott, welches das Cockpit vom Rest des Schiffes trennt.
      • Eine Waffenkammer in den Quartieren, für den Fall einer feindlichen Bordingsaktion.
      • Ein erweiteretes Raketen-Nachladesystem wurde installiert.
      • Das Exterieur sollte mehr RSI werden als vorher, daß heißt funktioneller, mehr harte Linien und vor allem cooler (dieser Satz ist ein Zitat).
      • Das Schiff musste des weiteren kompatibel mit den modularen Systemen werden, damit es noch besser an Situationen angepasst werden kann.

      Art Sneakpeek:

      Dieses Album enthält Bilder zur neuen Constellation aus Ship-Shape und den Art Sneakpeek der neuen Starfarer.

      Quelle: Link zum Video

      [/feedquote]