Entern/Kapern geniale Spielmechanik oder Worstcaseszenario?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Entern/Kapern geniale Spielmechanik oder Worstcaseszenario?

      Gestern habe ich meinem Bruder meien Schiffe in SC gezeigt und mit ihm über die bisher bekannten Mechaniken gesprochen unter anderem auch über die Funktion des Enterns bzw Kaperns anderer Schiffe.

      So wie ich es verstanden habe ist es ja möglich nicht nur die Ware von anderen Schiffen zu stehlen sondern auch das Schiff selbst in Besitz zu bringen.
      Mein Bruder meinte daraufhin das dies zwar eine nette Sache sei aber wie man sich da vor Betrug schützen will, erst verstand ich nicht was er meinte bis er mir erklärte;

      Wenn sich jemand zB eine 890 Jump kauft lässt sich der bewusst Entern damit dieses Schiff in dem besitz eines anderen über geht und Schaden hat der betrofene auch keinen weil LTI, also der einzige Nchteil ist die Wartezeit bis das Schiff wieder konstruiert ist.
      Somit würden binnen kürzester Zeit sehr schnell nur mehr große Schiffe umherfliegen was wiederum dem ganzen Universum einen sehr bitteren Beigeschmack verleiht.
      Was meint ihr sind seine Sorgen diesbezüglich berechtigt oder wird sowas nicht passieren?

    • Meiner Meinung nach reguliert sich das von selbst.

      1. Welches Interesse sollte ich haben z. B. eine 890 Jump zu entern, wenn ich sie gar nicht gebrauchen kann, bzw. fliegen will - eigentlich nur um sie zu verkaufen, was letztlich dann den generellen Marktwert mindert (weil diese Idee auch andere haben) und somit widerum ein Entern unlukrativ wird, weil man nicht mehr genug für das Schiff bekommt, da das Angebot die Nachfrage übertrifft.
      2. Wenn mir zu viele großen Pötte im All rumwuseln, werde ich mich freiwillig dazu bereiterklären, diese entsprechend zu dezimieren - und ich denke, damit bin ich nicht alleine - alleine der Reiz mit mehreren Jägern einen großen Pott anzugreifen, ist hier jedenfalls für mich Motiv genug. :whistling: :D
      3. Weiterhin wird es durch die unterschiedlichen Interessen der Citizen meines Erachtens eine ausgeglichene bunte Mischung von Schiffen im PU geben. Denn letztlich fliege ich ja auch nur eines meiner Schiffe je nach Auftrag oder Mission und der Rest liegt im Raumhafen vor Anker.
      Also ich für meinen Teil sehe das eher gelassen.

      So long - see you in the Verse

      Firefox

    • Ja das nennt man Versicherungsbetrug und du wirst es nicht glauben das wird es auch im PU dann geben.
      In einem sehr frühen Beitrag haben Sie CR dazu befragt ob es auch Versicherungsbetrug im PU geben kann.
      Damals meinte er an sowas haben sie nicht gedacht aber das würden sie einführen das man
      Versicherungen betrügen kann.
      Weiter wenn du aus versehen doch auf einmal nach einem ungewollten Stop im Weltraum auf deinem
      Sitz sitzen solltest ohne Schiff wird das gestohlene Schiff automatisch bei Meldung als Verlust
      als gestohlen gekennzeichnet. D.h. man wird damit nicht mehr in gesicherte Bereiche fliegen können und
      zur Fahndung ausgeschrieben werden so das man erkennen kann das du nicht der Besitzer bist.
      (Habe ich schon gesagt das sie auch manche "Diebstähle " mit der Hand überprüfen wollen ob doch nicht
      ein Betrug vorliegt ;) . Wenn es rauskommt haste kein Schiff mehr XD.)
      Hier kommt dann wieder die reclamer ins Spiel ;) . Zerlegen und in Einzelteilen weiter Verkaufen ^^.
      Es gibt aber auch die Möglichkeit dem Schiff auf dem PU Schwarzmarkt eine neue Identität zu kaufen,
      damit es nach außen hin eine reine Wäsche hat. Die neue ID soll aber nicht so billig sein & soll sich kaum
      rentieren ^^.

      Grüße
    • Also lässt sich damit auch recht einfach Geld scheffeln, einer hat ne Reclaimer ein andere eine Aurora und die machen einfach ein Abkommen das der eine regelmäßig sein Schiff an die Reclaimer opfert und der Erlös getilt wird also als Beispiel, ich hoffe ja das sowas dann wohl doch nicht so einfach geht wie hier eben beschreiben.

      Und die Sache mit einem Schiff entern und ob sich eine neue ID auszahlt oder nicht ist auch fraglich, den wenn da eine Gilde zusammen legt bzw Arbeitet könnte ich mir durchaus vorsteleln das die so einfach schneller an die Schiffe kommen.

    • QuentinValen schrieb:

      Also lässt sich damit auch recht einfach Geld scheffeln, einer hat ne Reclaimer ein andere eine Aurora und die machen einfach ein Abkommen das der eine regelmäßig sein Schiff an die Reclaimer opfert und der Erlös getilt wird also als Beispiel, ich hoffe ja das sowas dann wohl doch nicht so einfach geht wie hier eben beschreiben.

      Und die Sache mit einem Schiff entern und ob sich eine neue ID auszahlt oder nicht ist auch fraglich, den wenn da eine Gilde zusammen legt bzw Arbeitet könnte ich mir durchaus vorsteleln das die so einfach schneller an die Schiffe kommen.


      Je öfter du ein Schiff verlierst je länger dauert es das es wieder ersetzt wird, so ist bis jetzt die aussage. Auch soll es so sein das je mehr schadensfälle du hast es immer genauer kontrolliert wird, das soll soweit gehen das Mitarbeiter von CIG es sich anschauen.

      Einfach so ein Schiff entern soll eh nicht gehen beide Schiffe müssen dazu still stehen. Weiter wird sicher der Ruf deines Char leiden
      das es soweit kommen kann das man nicht mehr in sichere Zonen fliegen kann, es wird ein kopfgeld auf dich ausgesetzt und
      was noch wichtiger sein kann du kannst sterben bei so einer Aktion was den Verlust deiner Reputation nachzieht.

      So einfach wie du es gerade darstellst wird es hoffentlich nicht. Es ist ja kein Freelancer wo die NPC´s für einen Adler oder Seth mit
      den besten Schilden keine Gefahr darstellen ;).
      grüße
    • was noch wichtiger sein kann du kannst sterben bei so einer Aktion was den Verlust deiner Reputation nachzieht.


      Naja aber nur zum Teil da die Reputation ja auf den nächsten Charaker zu einem teil vererbt wird, zumindest wurde das gesagt.
      Abgesehen davon lassen sich so Enteraufträge machen, nach dem motto zahl mir einen Betrag von X und du darfst dir meine 890 Entern das ganze aufgeteilt auf mehrer Accounts und schon ist das ganze nicht mehr so auffällig.

    • QuentinValen schrieb:

      du darfst dir meine 890 Entern das ganze aufgeteilt auf mehrer Accounts und schon ist das ganze nicht mehr so auffällig.


      Doch da du immer mehr Verluste der Versicherung meldest und je mehr Verluste du meldest je länger dafst du warten bis es ersetzt wird.
      Es soll ja auch so kommen das die größere Schiife ja auch noch wartezeiten haben. Bearbeitungszeit Versicherung + warte zeit bis das schiff hergestellt ist na ob sich das für dich lohnt .
    • Vielleicht steht in den Vertragsbedingungen der Versicherungen, dass das Schiff tatsächlich zerstört sein muss, damit du Ersatz kriegst. ; )

      Das würde bedeuten, wenn du tatsächlich mal gekapert wirst, kannst du danach gleich mal nen Auftrag absetzen, dass das Schiff zerstört werden soll. Oder du hast Glück und es wird am Schwarzmarkt zerlegt... oooder ein sehr teurer ID-Wechsel wird vollzogen.
    • Olec schrieb:

      Vielleicht steht in den Vertragsbedingungen der Versicherungen, dass das Schiff tatsächlich zerstört sein muss, damit du Ersatz kriegst. ; )

      Das würde bedeuten, wenn du tatsächlich mal gekapert wirst, kannst du danach gleich mal nen Auftrag absetzen, dass das Schiff zerstört werden soll. Oder du hast Glück und es wird am Schwarzmarkt zerlegt... oooder ein sehr teurer ID-Wechsel wird vollzogen.


      Und wenn der Dieb das Schiff in seinem Hangar parkt und du es nie wieder zu Gesicht bekommst, dann zahlt die Versicherung nicht? Wird wohl nicht passieren :D
    • Schon mal von jemanden gehört, der bei der Versicherung zugibt er hätte sein Fahrrad oder sein Auto nicht abgeschlossen? ;)
      Selbiges könnte man bei Kaperung ja auch machen. Also nicht abschließen, sondern erst gar nicht in solch gefährliche Sektoren fliegen, die Selbstzerstörung aktivieren, die Systeme sperren... Der Vertragstext könnte sowas ja verlangen. Juristen sind da recht kreativ.
    • Also soweit ich informiert bin fliegst du dann mit der Schiffs ID von dem Bestohlenen weiter. Also wirst du wahrscheinlich automatisch auf eine Fahndungsliste kommen bzw. muss der Schiffseigner den du gekapert hast ja melden das sein Schiff nun weg ist und spätestens dann wird der "Pirat" ins System aufgenommen und wenn wir anderen alle Glück haben gibt es gleich noch Kopfgeld das auf ihn/sie ausgesetzt wird;)........

      Ich denke bzw. hoffe nicht das es so einfach wird Schiffe gegenseitig zu "Giften".
      Fair Fly, Fair Trade