Ich diene als Kanonenfutter

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich diene als Kanonenfutter

      Hallo, mein Name ist Alex und ich werde andauernd im DFM abgeschossen.
      Mein Eingabegerät ist der XBox - Controller, aber abgesehen davon hab ich absolut
      keine Ahnung wie ich kämpfen soll.

      Ich werde jetzt einloggen und spielen. Am besten diese Dronensimulation.

      Hat hier jemand ein Tutorial am besten in Videoform?
      Oder kann hier jemand mal ein paar Manöver beschreiben?
      Welche Waffe ich wann benutzen soll?

      Ich werde auch suchen und dann ggf. hier verlinken.

      LG Alex
    • Egal welches Schiff du hast Aurora, 300i oder [lexicon]Hornet[/lexicon] die Standardbewaffnung ist ausreichend um in der Simulation gegen alle Wellen zu bestehen, im Battle Royal sieht das anders aus aber da werde ich mit meiner [lexicon]Hornet[/lexicon] auch regelmäßig zerschossen.

      Meine Empfehlung:
      Als erstes solltest du von einem Gamepad auf einen Joystick oder Hotas wechseln weil du damit einfahc eine bessere gesamtkontrolle über das schiff ausüben kannst.
      Für mich selbst sind die wichtigsten funktionen im Kampf der Hardbreak (Speed gleich auf null reduzieren) so wie der decouple Mode welcher es einem erlaubt sich in eine richtung zu bewegen während man das Schiff belibig drehen kann.
      Um deine Feinde abzuschiessen musst du diese ins Ziel nehmen (Target) bei Raketen musst du ebenfalls erst die Rakete aufschalten, dazu muss dein gegner vor dir sein und dann erst kannst du dir Rakete abfeuern.
      Übe eventuell im FreeFlight Mode mit der Bremse (Break) und dem Decouple Mode, wenn du das dann unter kontrolle hast geht dir das ganze etwas leichter von der Hand.

    • Echte HOTAS kosten ab 200€ Aufwärts es gibt aber von Thrustmaster den T.Flight HOTAS X das ist mehr oder weniger die Lightversion eines HOTAS und ist für Starcitizen mehr als ausreichend, ich nutze den selbst und bin hoch zufreiden damit, der besagte HOTAS kostet bei Amazon zwischen 37 und 42 € und ist wie ich finde der Optimale einstieg.

      Die 300 bzw 325 ist eine wahre zicke beim fliegen da sie sehr leicht übersteuert (meine persönliche Meinung) habe sie aber sied dem 0.9 Patch noch nicht wieder ausprobiert.

    • Ist interessant, genau diese schnelle Reaktion mag ich an der 300i. Die [lexicon]Hornet[/lexicon] z.B. ist mir da zu träge. ;)

      Sonst würde ich auch sagen, dass ein Joystick bzw. HOTAS besser ist. Auch wenn die aktuellen Änderungen am Zielsystem für einigen Unmut sorgen (ich hatte leider noch keine Zeit, mir das genauer anzusehen).

      Und natürlich üben, üben und nochmal üben. Star Citizen hat eine recht realistische Flugphysik und ist kein Arcade-Shooter. Da muss man für Erfolge auch richtig arbeiten. ;)

      “As for me, I am tormented with an everlasting itch for things remote. I love to sail forbidden seas, and land on barbarous coasts.”
      – Herman Melville, Moby-Dick

    • Ich habe mich jetzt mal dem Zielsystem der i300, bzw. wie es ohne gimballed Weapon so ist, angenommen und es ist, wie ich es erwartet habe. :thumbup: .....nämlich so, wie es nach dem momentanen Stand sein soll, bzw. sein kann. Da ich an den Aufhängungen nichts geändert habe und die Waffen somit doch einigermaßen "starr" nach vorne gerichtet waren, kann und muss man hier flugtechnisch ordentlich ranklotzen, um einen Stich zu landen. Ich fühlte mich direkt wieder in die Anfänge von IL2 zurückversetzt. Da musste man auch erst (also in full real) lernen wie man einen Dogfight führt, ehe man na genug am Gegner war, um Treffer landen zu können. Ich bin ja eher ein Fan von den groben "Fluggeräten" (hier die [lexicon]Hornet[/lexicon] - in IL2 die Jabo-Variante von der Focke Wulf 190, die F8) aber die i300 ist schon giftig (vergleichbar mit einer Me 109 - sehr schnell, aber auch nicht einfach zu händeln) - ich schätze mal die Gladius und CO werden dann eher in die Richtung "Spitfire" gehen und mit extremer Manövrierfähigkeit trumpfen können. ABER GENAU hier liegt für mich die Faszination von Star Citizen. Jedes Raumschiff ist komplett anders und es kommt gar nicht auf die Größe oder sonst was an - hier zählt der Skill des Piloten. Eine Aurora kann in den richtigen Händen mit Sicherheit einen durchschnittlichen [lexicon]Hornet[/lexicon] Piloten ratz fatz pulverisieren. Und genau so soll es auch sein.

      Genug geschwärmt. :whistling:

      Zurück zum Zielsystem - ich finde, das gerade das neue Zielsystem den Joystick - vorausgesetzt man übt sich daran - der Maus/Tastatur/Schlag-mich-tod Steuerung weit überlegen macht. Kombiniert mit einer ganz smoothen Head-Tracker Sicht-/ Waffensteuerung (bei mir TrackIR 4) einfach nur klasse. :thumbup: Werde jetzt die Kopfbewegungen bei mir etwas schneller einstellen, da ich mich so langsam an diese weitere "Eingabeebene" gewöhnt habe und sie nach und nach auch immer mehr nutze, nutzen kann. Am Anfang vergisst man schlichtweg, dass man mit der Blickrichtung automatisch auch die Waffen ausrichtet - so ging es mir mal..... :whistling: .
      Also für mich können sie es so lassen wie es jetzt ist - aber ich lasse mich auch gerne weiterhin positiv überraschen! ;) ....so lange es an der "Realität" sehr nahe dran bleibt.

      Just my 2 Cent

      See you in the Verse

      Firefox

      PS: Hatte gerade eben mit einem 2. Piloten einen sehr schönen COOP Vanduul Swarm Kampf. Er hatte eine i300 - ich eine [lexicon]Hornet[/lexicon]. Das Ganze verlief für meinen Geschmack auch ohne Funkt oder andere Kommunikation sehr harmonisch und man ergänzte sich irgendwie automatisch. Und wenn man dann zusammen einen Elite-Gegner angreift, und der eine dem anderen den Rücken freihält, steigt der Spielspass nochmals enorm an!!!

    • Wie schon gesagt, ich finde das neue zielsystem auch nicht schlecht aber ohne Track IR oder AutoAim ist man da im vergleich zur Maus immer noch im Nachteil.

      Im Prinzip holst du dir ja mit TRIR den Vorteil der Maus zum Joystick dazu nur hat nicht jeder das Kapital oder die Lust entsprechend Geld auszugeben weswegen entweder die Nachteile aktzeptiert werden müssen oder der Entwickler bietet eine softwarelösung wie Beispielsweise eine AutoAim Funktion.

      Was das neuartige Flugverhalten angeht musste ich mich erst umgewöhnen ich würdees nun nicht als besser bezeichnen aber zumindest als realistischer jedoch das sich das selbe Flugverhalten auch in der Atmosphäre bei der Rennstrecke zeigt ist ein klassischer Fehler, beim ersten Kurvenflug wie man es halt mit einem Flieger macht hats mich gleich mal aus der Bahn geschoßen, aber das scheiben wir mal auf den Spielstatus (Alpha).

    • Ja da hast du auch wieder Recht, also mit dem TIR - ich hatte und vor allem kannte es halt schon aus den Flugsimulationen und da gewöhnt man sich halt sehr schnell daran. Es ändert aber nichts an den Hardpointwaffen ohne Steuerung. Da hat es nur den Vorteil, dass ich den Gegner mit dem Blick verfolgen kann um meine Flugbahn entsprechend anzupassen. Daher habe ich es ja auch am Anfang "vergessen" zur direkten Waffensteuerung einzusetzen. :whistling: ....Ich sehe es auch nicht so, dass es sich in der Maussteuerung widerspiegelt. Da ich ja mit der Maus direkt die Flugbahn des Schiffes immer mit beeinflusse. Bei der Steuerung der Blickrichtung/Waffen kann ich z. B. weithin gerade aus weiterfliegen und beschieße gleichzeitig ein Ziel an der Steite durch die autarke Steuerung des Turms. Das geht aber vom System her genau so gut mit dem Coolie auf dem Stick, welchen ich dann zur Sichtsteuerung einsetzen würde. ;)

      Bezüglich dem Race-Mode kann ich nicht viel mitreden, bzw. erlaube ich mir kein Urteil, da mir das irgendwie nicht so liegt - aber für die Weltraumraser ist es sicherlich ein Leckerbissen. In wie weit jetzt auch überhaupt eine Atmosphäre bei dem jetzigen Kurs ist, kann ich daher auch nicht sagen - ich kann nur spekulieren, dass diese auch dort, wenn überhaupt, dann nur sehr, sehr "dünn" wäre, und sich somit die Raumschiffe genau wie im All verhalten würden - oder zumindest annähernd - aber wie schon erwähnt, ist das reine Spekulation von mir. :whistling:

    • Dann werd ich mir den kaufen,
      freut mich daß ich nicht so viel Geld ausgeben muss.

      Ich finde seit dem neuen Patch, sieht das Spiel einfach unverschämt gut aus!
      Habe schon für die Verwandschaft ein youtube Video erstellt wo ich mein "Be a hero"-Poster
      bewundere.

      Man merkts euch übrigens auch an daß ihr Ahnung habt, zumindest mehr als ich.
      Aber es ist gut dass es so herausfordernd ist.

      Bei Freelancer kann ich mich noch erinnern, daß ich "Kämpfen" weniger mochte.
      Auch hätt ich mir fast die 315p gekauft, weil ich die noch ein wenig schicker als die 325a finde.
      Aber wegen dem DFM ist es dann die 325a geworden.

      Ich freue mich immer mehr auf das Spiel und geh jetzt üben!

      See you in the Verse!

      Gruß an alle,
      Alex

      Nachtrag: Ich bin jetzt erstmal zu Maus/Tastatur übergegangen. Mit meinem Gamepad ist mir das alles zu schwammig.
      Ich vermisse diese "grüne Raute" beim zielen.
      Es wurde zwar weiter oben erwähnt daß sich das Zielsystem geändert hat, aber hat das was mit dieser Zielerfassung zu tun?
      Denn vor dem Patch hab ich die Vanduul-Simulation geschafft.

      Nachtrag 2: Bin zu Maus/Tastatur übergegangen weil mir so die Steuerung sehr viel leichter fällt als mit dem Xbox-Controller.
      Ich bin bis Welle 7 gekommen als so ein "Priest" kam der mich mit seinen Powermanövern einfach zerpflückte.
      Danke QuentinValen, ich werde den Hardbreak und den Decouplemode üben um da beim nächsten mal besser mithalten zu können.

      Macht ja echt Spaß wenn man trifft!
      Wobei ich sagen muss dass ich mich mit den Lasern schwer tue.
      Drei Schuss und sie müssen wieder aufladen bzw. abkühlen?

      Die Omnisky VI Laser Cannon kann ich auch in den Rumpf vorne einbauen?
      Ok.
      Aber empfiehlt sich wohl weniger für kurze Distanzen.
      Denk ich mal.
      Und wenn ich die K&W Mass Driver Cannon umbauen will, wird die nicht in mein Trainigsschiff übernommen?

      Nachtrag3: Sie werden übernommen, man muss nur die Holostation zwecks "Speicherfunktion" schließen.
      Die Klaus&Werner macht sehr viel mehr Schaden als diese Standart, sieht man sofort.
      Aber die Schussfolge ist langsamer.

      Habs nun bis Welle 12 geschafft, dann hat mich der Alpha erwischt.
      Oh Mensch, daß macht so Spaß:)





      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von Alexej ()