Vanduul Swarm Highscore

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 300i
      Welle 12 mit Maus und Schubregler
      Punkte ca.:75000 (vor Patch)
      Death: 2 Absturz beim Ejekt

      Welle 11 Joystick
      Punkte 71147 (nach den Patch)
      Death 3

      Hornet Umkonfiguriert:
      Welle 9 bei Maus und Schubregler 3 Death 54000 Punkte
      Welle 3 bei Joystick 3 Death 15000 Punkte

      Nun kenne ich auch den Grund der fehlenden Screenshots ... da man ALT zum Einblenden der Statistik benötigt funktioniert der Screenshot Befehl nicht mehr.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Ocra ()

    • VanDrake schrieb:

      Bei mir zeigt er leider net die scores richtig an aber ich hab welle 6 bis auf ein Schiff geschafft, dann hats meinen Kühler erwischt und ich konnt net mehr wirklich schießen und hab mich umgelegt^^ Gibts da eigl irgendne Möglichkeit das wieder flottzukriegen?


      Wenn du Gerade Fliegst am besten Aussteigen und dann bekommst ein Neues Schiff ohne selbst zu Sterben.
      Eine Landeplatform gibt es anscheinend noch nicht, alle 3 Wellen kommt ein Bossgegener, nach dieser Welle wird die Munition und glaub auch Raketen wieder aufgefüllt.
      Im HUD hat man zwar die Schaltfläche zum Reparieren (Bei der Waffengrupierung) aber sie funktioniert nicht.

      Score kannst mit ALT anzeigen lassen (aber nur während du Fliegst und den Merkst du dir am Besten, am Ende kommt kein Score (wird im moment bei niemand angezeigt, ev nur nach der Welle 15 was zur Zeit das Maximum ist).

      Duncan Caridis schrieb:

      300i mit 3 Ominsky VI Lasern. G-Safe aus und Joystick.

      Welle 13 mit ca 87k Punkten.

      Die ganzen Alphas machen einem das Leben echt zur Hölle ^^


      Alphas sind nur durch die Raketen Nervig, mir machen die schiere Masse an Schiffe zu schaffen, Alpha und Bossgegner bekomm ich immer sehr schnell klein aber die vielen Jäger Zerlegen gekonnt mein Schiff, Ausstieg funktioniert nur bedingt wenn man durchs All Trudelt, ich glaub bei Rückwärtsschub gibts ein BUG bei den man im Schiff sitzen bleibt. Mit Driften hält sich das mit den Schaden grad so in Grenzen aber Drehen und nach hinten schießen ist purer Selbstmord da man wenig Manövrieren kann (Quasi auf 2 Achsen Bewegungslos ist)

      Immer diese Welle 11 74k 1 Death 300i mit 3 Ominsky VI Lasern (vom Schaden wen man gut zielen kann die besten Waffen momentan) G-aus und das andere auch (bei dem man nachdriftet)
    • Ocra schrieb:


      Nun kenne ich auch den Grund der fehlenden Screenshots ... da man ALT zum Einblenden der Statistik benötigt funktioniert der Screenshot Befehl nicht mehr.


      Es genügt eigentlich das Drücken der Taste "Druck"... Allerdings muss das Spiel hierzu im Fenstermodus (maximiert) laufen. Bei Vollbild wird nur ein schwarzer Screen "abfotografiert".
    • Ich habe ja eine Aurora LN und meine Idee war damals, dass ich ein Startschiff haben möchte, mit dem ich alles ein bisschen machen kann um meine Prioitäten erst einmal zu finden.
      Eine Hornet wird jedoch nie ein Transportschiff werden und Exploration würde ich jetzt auch nicht damit machen.
      Auch die 300i ist da nicht ideal, weil immer noch zu klein.

      Im nachhinein muss ich aber wirklich sagen, dass die Aurora nicht viel taugt.
      Fliegen? Naja, ich denke das ist eine Gewöhnungssache. Ich glaube, dass man die meisten Schiffe ausreichend gut wird bewegen können um zumindest gegen die KI zu bestehen.

      Ich hatte es mir so vorgestellt, dass man mit der Aurora so ein Wolfs im Schafspelz zusammen baut.
      Dickere Waffen (Die LN kann ja deren 4 + Raketen) und eine Menge Optionen...
      Das Schiff würde kaum jemand angreifen und doch könnte man alles irgendwie machen und es schien ein gutes Zweitschiff.
      Aber dann fängt es schon an.
      Das HUD scheint weniger Infos zu liefern als bei der Hornet und der 300i und Einstellen kann ich da gar nichts (vielleicht bin ich auch nur zu blöd).
      Sollte es wirklich so sein, dass man es keinen Schleudersitz bei der Aurora hat, aber bei den anderen Schiffen schon, so bedeutet nicht nur im Arena Commander ein kaputtes Schiff einen Tod, sondern auch später im PU.
      Die Sicht aus dem Cockpit ist eine Katastrophe, dabei dachte ich anfangs noch, dass das Glascockpit hier einen Vorteil bietet.
      Das Powerplant ist viel zu klein. 3 Schüsse mit dem M3A und nix geht mehr.
      Dazu kommt, dass ich nicht mal weiss was ich später werden nachrüsten können.
      Kriege ich die grosse 36FU-Box an die LN?

      Die Aurora scheint bewusst so beschnitten worden zu sein und soll anscheinend gar nicht konkurrieren können.
      Es ist ein Starterschiff zum reinschnuppern um sich dann schnell ein anderes zu kaufen.

      Das hatte ich mir aber anders vorgestellt.
      Crossupdates gibts zur Zeit nur zur 300i und zur Hornet.
      Die Interessieren mich jetzt nicht so, da ich eher als Händler anfangen werde und mich nur in unsicheren Gebieten auch will wehren können. Abhauen kann man auch mit der Aurora knicken. Max Engine Stufe 3 zusammen mit dem Mini-Powerplant würde den Abhauversuch zum garantierten Tod machen, dem Mann dann halt nicht mal mittels Schleudersitz entkommen kann.
      Schade
    • Also ich sehe das ganze ein wenig anders, sicherlich ist die Aurora ein Startschiff und bewusst so gehalten das andere Schiffe stärker und besser sind dennoch bedenke daß es auch immer auf den Piloten ankommt.

      Die Aurora hat finde ich folgende Vorteile:
      Sehr schmal und bietet dadurch eine geringe angriffsfläche (merkt man ja auch bei den Vandull sobald der Flügel weg ist sind die finde ich schwerer zu treffen)

      Die kompakte Bauweise ermöglicht es durch recht kleine lücken zu kommen was mit einer 300i oder einer Hornet so nur mehr bedingt möglich ist (sofern es sich der Pilot zutraut)

      Di Manövrierbarkeit bleibt in der Regel immer gleich im gegensatz zur Hornet welche ohen ihr Heck deutlich bwscheidener zu steuern ist was allerdings im auch nur einbildugn sein könnte da es im luftlehren Raum egal sein müsste ob Heck dran oder nicht.

      Nachteile der Aurora:
      Kein schleudersitz

      nur eine sehr geringe Bewaffnung was bei einem Face Off durchaus entscheident sein kann

      ----------

      Zum Cockpit der Aurora muss ich sagen das ich dieses im Flug weitaus Sympatischer finde als dass der Hornet da es mir so vorkomtm als ob die sichtfläche deutlich größer wäre.

    • Das Sichtfeld ist theoretisch sehr groß, da man in alle Richtungen gucken kann, aber in der Praxis sind die relevanten Bereiche mit dicken Streben geradezu zugekleistert.
      Der Zielbereich z.B., in dem sich meistens die Gegner aufhalten, der ist nur durch ein kleines Fenster in der Mitte einsehbar, aus dem die Schiffe schnell verschwinden.

      Der große Sichtbereich unten ist nahezu wertlos, ebenso wie oben.
      Allgemein ist das zerstückelte Sichtfeld störender, als der große Gesamtsichtbereich es vermuten lässt.

      Nun muss ich aber auch sagen, dass eine Aurora, auch eine LN, nicht gegen eine Hornet antreten muss.
      Sie ist nie als Dogfighter gedacht gewesen und gewissen Nachteile sind da auch absolut zu akzeptieren.

      Mit der geringen Trefferfläche muss ich dir absolut recht geben.
      Sobald man die Vanduul Teilweise zerlegt hat sind die viel schwerer zu treffen.
      Eine LN mit 4 ordentlichen Waffen ist sicher, von der Feuerkraft her, auch nicht zu unterschätzen, aber SC besteht ja nicht nur aus dem AC.

      Im PU will man ja auch überleben und da ist es auch wirklich wichtig und dann nicht aussteigen zu können, wärend 70% der Schiffssysteme bereits aufgegeben haben ist ein NoGo.
      Die Minigenerator ist das zweite NoGo, weil er zu wenig Leistung hat um eine eventuell bessere Ausrüstung überhaupt sinnvoll zu betreiben.

      Damit bleibt die Aurora ein durchaus sinnvolles Starterschiff, weil es recht gut konfigurierbar ist und man alles ausprobieren kann, aber freiwillig würde ich mit dem Ding nicht in unsichere Gebiete fliegen und genau das ist mein Problem.
      Die LN ist damit ein recht überflüssiges Schiff. EIne MR reicht als Starterschiff genauso.
    • Eines vorweg – es ist noch alles Work in Progress und es wird an allen Ecken noch gefeilt. Nach einer Woche Dogfight würd ich da noch keine vorschnellen Schlüsse ziehen. ;)

      Aber grundsätzlich ist die Aurora, egal welche Version, als Kleinwagen ausgelegt und nicht als Kampfflieger. Mit dem Golf Kombi nimmst du ja auch nicht am Straßenrennen teil, aber für den Großeinkauf bei Aldi taugt er mehr als der tiefergelegte BMW mit Bassbox statt Kofferraum.
      Also für einen Händler ist die Aurora sicher das bessere Anfangsschiff (!) als eine Hornet oder 300i.

      Man muss dabei auch bedenken, dass alle Komponenten der Schiffe – seien es Waffen, Schilde oder Energiegenerator – ab Werk nicht am Maximum des Möglichen ausgerüstet sind. Da lässt sich überall etwas besseres ausrüsten – mit anderen Worten, es gibt viel Platz für persönliches Tuning.
      Die LN kann mehr Kanonen tragen als eine 300i. Wenn du 2 Omnisky VI und 2 Mass Driver oder Gatlings mit genügen Energie und Kühlung versorgen kannst, teilst du damit schon gut aus.

      Als angehender Händler könntest du dir vielleicht auch die Freelancer ansehen. Ist eine Nummer größer mit entsprechend mehr Power. Und natürlich mehr Laderaum.
      Mit einem angeheuerten NSC, der dir das Heckgeschütz bedient, während du versuchst, Raum zu gewinnen. Als Händler musst du ja einen Kampf nicht gewinnen, du musst dem Gegner nur entkommen. ;)

      Und in Gegenden, wo Piraten gerne im Rudel angreifen, brauchst du halt Kameraden als Meinungsverdichter an deiner Seite.

      “As for me, I am tormented with an everlasting itch for things remote. I love to sail forbidden seas, and land on barbarous coasts.”
      – Herman Melville, Moby-Dick

    • Also, die Freelancer ist natürlich genau mein Schiff und ich hatte mir das auch so vorgestellt, aber ich möchte in dem Spiel auch was erspielen und nicht schon mit allem was ich haben will starten.

      Wo wir beim nächsten Punkt wären.
      Das Schiff was ich am Anfang habe soll dann als Wingman für die Freelancer herhalten.
      Auch dann, wenn ich mal flüchten will.
      Da taugt die Aurora aber mal gar nichts, weil sie viel zu langsam ist (Ich rechne immer mit Maxausbau als Vergleichswert).

      Meine Vorstellung war übrigens ganz genau wie du schriebst. 2 Omnisky VI und 2 dicke ballistische.
      Ich will nur nicht, dass mein Char am Ende stirbt weil er nicht aus dem Schiff kommt.
      Natürlich kann sich noch viel ändern und es war sicher eine Menge Enttäuschung in meinen Posts enthalten, aber an eine aufgemotzte Aurora denke ich erstmal nicht mehr.
      Max Powerplantsize ist 2. Das ist für 4 Waffen auch recht mager.

      Ich hoffe halt, dass es die Avenger als Crossupdate geben wird.
      Die hat für den Start ausreichend Cargoroom, kann man gut bewaffnen, ist zwar nicht so wendig, aber wohl schnell (mal sehen was die wirklich für Thruster bekommt), hat eine super Sicht und lässt sich für nen Wingman auch noch gut gebrauchen.

      Eine aufgemotzte Aurora ist, sollte man erst mal ein anderes Schiff haben, eher nutzlos, außer für eine Organisation.
      Eine Caterpillar oder ne Hull ist wirklich langsam und wenn man eh 3-4 "Jäger" zur Verteidigung hat, dann ist so eine Aurora LN durchaus eine Überlegung wert.
      Das schwache Powerplant zwingt einen aber praktisch dazu die Wingweapons als ballistische auszulegen.