Angepinnt [Star Citizen] Hardwareberatungsthread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich denke damit kommst du bei SC relativ schnell an die Grenzen... Vielleicht besser noch etwas abwarten - kommen ja ständig neue Generationen raus, dann werden die älteren (aktuellen) günstiger.

      Der X52 ist auf jedem Fall eine gute Wahl... - meiner Meinung nach*. :thumbup:
      LG Monitore haben ein gutes PL-Verhältnis. :thumbup:

      Vielleicht sind ja auch fertige Komplettsysteme für dich interessant.
      Bei o.g. Firma habe ich bereits des öfteren fertige PCs bestellt - und wurde nie enttäuscht....und sie bieten eine Finanzierung an...

      * oder du fragst Firefox wie man sein HOTAS selbst bauen kann :huh: :love:
      Ich persönlich warte hier noch ab bis Star Citizen in Koop mit Saitek einen auf den Markt bringt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tacryll ()

    • Schließe mich hier in einigen Punkten Tacryll an.
      Deine Auswahl ist sehr ausgeglichen, aber die Komponenten bewegen sich in Richtung Mittelfeld. Klar kann man sich ein High End System hinstellen und ist damit auf lägere Sicht richtig flott unterwegs - das kostet aber halt auch entsprechend mehr! Wenn ich mein System upgrade, schaue ich immer, dass ich im Bereich der obersten Mittelklasse, mit Ausbautendenz, bin. Ist dann halt nicht so teuer, aber man hat genug Luft es durch einzelne Komponenten aufzurüsten.

      Bei deiner jetzigen Auswahl würde ich, wenn ich jetzt vor der Wahl stehen würde, 2 Komponenten verändern. Einerseits die Graka - die 770er von MSI ist wirklich klasse (mein Sohn hat sich diese vor 3 Wochen zugelegt und die liefert ordentliche Leistung :thumbup: ), aber hier würde ich zur 780er greifen - die kostet dann zwar ca. 160,- € mehr - aber das wäre eine gute Investition!
      Als 2. Komponente würde ich, da du ja ein Z97 Board ins Auge gefasst hast, in jedem Fall auf einen "K" Prozessor gehen. Du hast zwar erwähnt, dass du vom Übertakten die Finger lassen willst, aber ich kann dir da die Schreckgespenster aus der Vergangenheit nehmen. Das heutige Übertakten funktioniert wunderbar und die Systeme schalten sich selbst ab, wenn man über das Ziel hinausschießen will. So habe ich einen 4670K mit standardmäßig 4x 3,4 GHz auf 4,1 GHz ohne einen Absturz am Laufen. Diesen würde ich dir auch empfehlen, wenn du nicht direkt in die mittlere High End Klasse willst. Der kostet etwa 40,- € mehr und lässt sich wie gesagt ganz easy und sicher übertakten. Fast vergessen - dafür habe ich noch einen anderen CPU Kühler (Arctic Reezer 7 Pro Rev. 2) für 15,- € verbaut, der mir 10 °C mehr Wärmeableitung bringt.
      Mit dem System wäre ich dann rundum zufrieden, da die anderen Komponenten voll in Ordnung sind. Aber es ist, bzw. wird, nicht mein System - da musst du entscheiden was du haben willst. Jedenfalls kommst du mit der jetzigen Zusammenstellung, wie es auch Tacryll schon geschrieben hat, sehr schnell an die Grenzen.

      Bezüglich HOTAS kann ich nicht wirklich eine Empfehlung geben, da ich mir meines nach meinen Wünschen selbst zusammengeschustert habe - bzw. noch dabei bin es zu verfeinern. Saitek muss momentan leider wohl ein paar Probleme mit der Qualität haben, was ich so lese, obwohl die X-52 Reihe sehr gut sein soll (im Mittelfeld). Der Thrustmaster Warthog ist da wohl momentan der Platzhirsch, aber auch entsprechend teuer. Günstig und präzise (schon ab 37,- €) ist das Thrustmaster T.Flight HOTAS X - er hat halt nur ein Coolie-Hat, aber ich mag das Teil sehr - liegt super in der Hand und ist solide verarbeitet! :thumbup: (habe daraus auch das Throttle für mein spezielles HOTAS verbaut. :D ). EInen super präzisen Stick für wenig Geld erhält man mit dem Thrustmaster T.16000M - Hall-Effect-Sensors und vor allem TARGET Software - TARGET ist beim Einstieg etwas schwierig aber DANNNNN!!!!! :thumbsup: Da kann man einfach alles mit belegen (fehlt nur noch Wäsche waschen oder Kochen - aber da bin ich noch am Suchen :D :D ) - und vor allem Elite erkennt sogar direkt Doppelbefehle. :thumbup: (habe ihn als Stick in meinem HOTAS "Strike Setup" und werde ihn als "Doppeltes Lottchen" für die größeren Raumschiffe verwenden).
      Zum Monitor kann ich nur raten - gehe in einen Elektromarkt und schau dir einfach die Teile an! Da hast du einen direkten Vergleich!


      Mein Fazit:
      Noch abwarten???? Neee! Da bin ich persönlich kein Fan davon. Dann kann man sich in einer Endlosschleife zu Tode warten, da die Technik immer weiter geht. Dein Budget ist ordentlich und du wirst mit Sicherheit dein System finden, bzw. findet es dich! :D

      Ich hoffe ich hab dich jetzt nicht mit meiner "Wall of Text" erschlagen......und konnte dir ein wenig bei deiner Entscheidungsfindung helfen. Bei weiteren Fragen gibt es sicherlich hier viel Helfer.

      See you in the Verse

      Firefox

    • Nette Zusammenstellung allerdings bevorzuge ich AMD ATI Grafikkarten anstatt nVidia aber das ist sowieso der alte Kampf der zwei Lager.

      Der Alpenföhn ist ein sehr guter Kühler aber schau dir auch falls es die gibt den Silverstone AR01 und den Coolermaster Hyper 103 an sollten beide wesentlich billiger sein als der Alpenföhn.

      Mainboards wo Gaming dabei steht ist wie ich die erfahrung gemacht habe immer nur eine Geldmacherrei nimm dir einesohne den zusatz und du sparst dir 70-90€ außerdem würde ich eher zu Gigabyte oder Asrock als MSI greifen.

      Beim CPU würde ich eher zum 4670 als den 4570 greifen da dieser das selbe oder sogar weniger kostet neuer ist und sogar minimal leistungsstärker ist, was das Gehäuse betrifft ist es reine geschmackssache aber gehäuse des Herstellers Antec sind sehr zu Empfehlen.
      Ich würde mirnoch an deiner stelle eine zusätzliche SSHD mit 500GB einbauen wo du das Spiel notfalls auslagern kannst den es wird bestimmt nicht bei den beidne Spielen bleiben und die werden ja auch immer größer durch Patches usw...

    • Hi,

      als erstes warum ein so teureres Mainboard ?. Wenn man kein SIL macht wozu ?.

      Ein ASRock Z97 Pro4 Intel Z97 So.1150 , ASRock Z97 Pro4 Intel Z97 oder ASRock Z87 Extreme3 Intel Z87 So.1150 würde auch reichen.

      CPU wenn dann ein Intel Xeon E3-1231v3 4x 3.40GHz So.1150 BOX ist eine Server CPU der praktisch ein Core i7 ist.
      ( 3,4 (Turbo bis 3,8) GHz schnellen Quad-Core-Prozessor mit Hyperthreading sowie 8,0 MByte L3-Cache ).
      Alternative zur Graka...die AMD 280x die liegt auf gleichen Niveau . Oder schauen wie sich die Neue 285er von AMD schlägt.
      Brenchmarkwerte wird es ab dem 2.September geben.

      Grüße
    • CPU wenn dann ein Intel Xeon E3-1231v3 4x 3.40GHz So.1150 BOX ist eine Server CPU der praktisch ein Core i7 ist.


      Warum einen älteren CPU nutzen der auch noch dazu teurer ist als ein regulärer i7?

      Alle Preise von Amazon.de
      Xeon E3-1231v3 amazon.de/INTEL-Xeon-E3-1231V3…1&keywords=Xeon+E3-1231v3

      I5 4670 CPU amazon.de/Intel-Prozessor-Sock…ined&sr=8-1&keywords=4670

      I7-4970 CPU amazon.de/Intel-i7-4790-Prozes…5&sr=8-1&keywords=i7+4970

      Aber Grundsätzlich stimmt es der E3 1231 entspricht einem i7 nur sinn macht es finde ich nicht.

    • Also ich Persönlich würde auch immer zu einem i7 greifen bei einem Spiele PC aber unabhängig davon ist die Aussage das wenn ein PC länger halten soll muss man eine i7 nehmen ist finde ich einfach unrichtig.

      I5 CPUS sind gute und Starke Desktop CPUS die auch für Spieler geeignet sind, wenn nun die betreffende Person sienen Rechner alle 2 Jahre tauscht ist ein I5 mehr als Ausreichend soll der Rechner seine 5-6 Jahre halten macht ein i7 mehr Sinn aber das heißt nicht das dies immer und unter allen Umständen einen I7 rechtfertigt.

      Gehen wir mal vom Budget aus wenn ich zB ein Budget von 950€ habe und ich will einen I7 haben muss ich zwangsläufig wo anders einsparen da dieser nunmal gegenüber einem i5 seine 60-90€ teurer ist, das geht dann zu lasten der Grafikkarte oder des Rams (die RAM Preise sind ja momentan sowieso die Frechheit sondergleichen).
      Ergo macht es durchaus Sinn einen i5 zu verwenden, aber grundlegend gebe ich dir recht das ein i7 aufgrund seiner Leistung die bessere wahl wäre aber er ist nunmal kein muss genauso wenig wie es ein alter Xeon ist der mittlerweile auch schon bei nahezu gleichen Preis hinter den entsprechenden i7 ansteht.

    • QuentinValen schrieb:

      muss genauso wenig wie es ein alter Xeon ist der mittlerweile auch schon bei nahezu gleichen Preis hinter den entsprechenden i7 ansteht.


      Seine Auswahl i5 und dieser Server CPU sind beides Haswell . und der Preisunterschied von ca. 17 Euro.
      Da würde ich ganz klar die Server CPU nehmen. Ok man muss dann schauen ob dieser in dem vorgesehenen MB läuft.
      Aber wegen 17 Euro, die erspart er sich wenn er nicht so ein " Killer MB " kauft sondern eins der 100 Euro Klasse
      die auch vollkommen ausreichend sein sollten.
      Weiter vermisse ich irgendwie ne Soundkarte , da die meisten Onboard bessere Buschtrommeln bei 50 km Entfernung sind.

      Beim RAM Preis gebe ich dir Recht der ist im Moment richtig witzig 8| .

      Grüße


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von PrinzEugen ()

    • Hallo,danke an alle für eure Tips.Hab die Sache jetzt etwas angepasst.
      mindfactory.de/shopping_cart.p…cd722cabeaa50fa61f0dac7c8
      Da mir von anderer Seite auch AMD empfohlen wurde, geb ich dem Laden mal wieder eine Chance. Auch in den Tests schneiden die Teile gar net mal so schlecht ab und SC hängt sich ja offensichtlich mehr an AMD als Nvidia.
      Tut mir als Nvidia-Fan zwar in der Seele weh, aber der Geldbeutel hüpft dabei.
      Ne 500er SSD kauf ich mir erst dann, wenn die 250er voll wird. Dann kommt diese in das Notebook. Lass ich also so.
      Das mit der Xenon CPU leuchtet mir im Grunde schon ein. Allerdings sind es 35.- Unterschied zum jetztigen i5 und wenn die Sache auch mit i5 läuft, bin ich zufrieden. Kann mir bei Release dann immer noch ne I7 oder was auch immer kaufen.
      Mit dem Gehäuse bin ich mir noch unsicher, passt da die GPU rein oder anders gesagt, wie kann man das feststellen?
      Soundkarte kann ich mir späterimmer noch zulegen, wenn mir der Sound nicht gefallen sollte. Bin da nicht so anspruchsvoll.
      Wäre toll wenn Ihr nochmals drüberseht, und evtl. noch was verbessert.
      Danke und Grüße
      Peter :)
      "Touch not the pylons, for they are the messengers!" :)
    • tormix schrieb:

      Allerdings sind es 35.- Unterschied zum jetztigen i5


      8| 8|

      mindfactory.de/shopping_cart.php

      Ich würde abwarten wie sich die 285ér schlagen tut,
      eins noch lieber eine 128 GB SSD nehmen und eine normale festplatte als Datengrab dann die Temp datei auf diese festplatte legen.
      Auf die ssd dann nur die wichtisten programme drauf.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von PrinzEugen ()

    • Ja vorallem weil es zur 285 auch eine Mustang mit AMD Skin geben soll (zumindest geht das gerücht umher)

      Also überlange Karten we 290 usw passen garantiert in die Sharkoon V3 sharkoon.com/?q=de/node/2383

      Diese haben nur auf der einen Seite eine Festplattenmontage und auf der anderen wo die Karte anstehen würde ist kein Blech smit mehr als genug platz, Nachteil die Festplatten müssen Hochkannt verbaut werden was aber bei einer SSD Jack wie Hose ist.

    • Wird ja immer günstiger. :D
      So, hab jetzt das andere Gehäuse drin:
      mindfactory.de/shopping_cart.p…893e53e6aaf2d64eecf742eb1

      Wegen der zusätzlichen HD, da hab ich schon eine 1Tb Platte hier vom alten Rechner, die kommt natürlich noch rein.
      Da ich die SSD irgendwann in mein Notebook bauen möchte, wäre mir die 128er dann zu klein. Daher spar ich da mal net.

      Natürlich kann ich noch warten auf die 285er. Werd ich dann wohl auch machen. Hab mir nur überlegt, jetzt zu kaufen, da ich meine, dass Hardware ab mitte Oktober etwas teurer wird als vorher. Zumindest bildete ich mir dies ein als ich mal ein neues Notebook kaufen wollte.
      Ausserdem kackt der Euro wegen der Ukraine grad immer mehr ab. Aber auf ein paar Wochen kommts da net so an.

      Danke nochmals für eure Hilfe.
      Gruß Peter :)
      "Touch not the pylons, for they are the messengers!" :)
    • Schönes Gaming Entry system kannst dir ungeschaut Kaufen nur die 285 würde ich da wirklich abwarten.

      Was die Preise angeht stimmt das bei Notebooks, Tabletts und Smartphones, Einzelkomponenten unterliegen in den Herbst und Wintermonaten den normalen Preisschwankungen, erst die 2 Wochen vor Weihnachten wirds arg, da wird alles Teurer gibt aber auch die besten Schnäppchen zu der Zeit.

    • Hallo,
      die 285 er kam ja inzwischen raus.
      Hat hier aber net so besonders abgeschnitten:
      gamestar.de/hardware/grafikkar…n_r9_285,846,3077733.html
      Von daher werd ich es wohl so lassen, oder was meint Ihr?
      Gruß Peter :)
      PS: Als Monitor hab ich mir jetzt den ausgeguckt.
      computeruniverse.net/products/…-prolite-xub2790hs-b1.asp
      Denke der ist Ok. In den hiesigen Blödmärkten hatte sie nur immer 3 Monitore anschaubar. War für die Katz, also muss ich sie wohl im Sack kaufen.
      "Touch not the pylons, for they are the messengers!" :)
    • Tja schade ich habe mir weitaus mehr von der 285er erwartet laut dem test ist das nämlich nichts wieter als ein versuch mit der 280er nochmals neu ab zu cashen.

      In dem Fall würde ich dir wirklich empfehen die R9 280 oder R9 290 zu nehmen sofern du das Budget dafür hast aber da die 285 ja auch zur wahl stand it das Budget wohl vorhanden.
      Im übrigen ist die Mustang Omega mit AMD Skin bei allen R9 Karten mit AMD Never Settle Code verfügbar aber ich habe null Plan wie man an so eine Code kommt.

      Beim Monitor muss ich sagen das er mir als einzellmonitor zu groß wäre aber das liegt alles im Auge des Betrachters und das IPS Panel ist sehr wichtig für die Qualität, jedoch würde ich, wenn du nur einen Monitor nutzt und bei der Größe eher einen mit einer höheren Auflösung als 1920*1080 nutzen.

    • QuentinValen schrieb:

      Tja schade ich habe mir weitaus mehr von der 285er erwartet laut dem test ist das nämlich nichts wieter als ein versuch mit der 280er nochmals neu ab zu cashen..


      Finde ich nicht da die 285er auf dem neuen Chip aufbaut, deswegenist sie ja obwohl weniger Band & Speicher gleichschnell wie die 280er mit 3GB.
      Wie es aber in zukunft aussieht ist fraglich , da ich selber schon diese 2 GB für grenzwertig halte.

      grüße
    • QuentinValen schrieb:


      Beim Monitor muss ich sagen das er mir als einzellmonitor zu groß wäre aber das liegt alles im Auge des Betrachters und das IPS Panel ist sehr wichtig für die Qualität, jedoch würde ich, wenn du nur einen Monitor nutzt und bei der Größe eher einen mit einer höheren Auflösung als 1920*1080 nutzen.

      OK, kann ich nachvollziehen. Kannst Du mir eventuell einen guten 24er empfehlen?
      Muss nicht unbedingt 27 sein, da ich nicht mehr weit sehe, sitz ich eh recht nah dran und da ist ein kleiner wohl besser.
      Thx Peter :)
      "Touch not the pylons, for they are the messengers!" :)
    • Also ich habe einen 24 " HD Monitor und sitze vielleicht ca. 50 cm von ihm entfernt .
      Der ist mir schon ein wenig zu klein und die auflösung nerft mich auch schon langsam.

      bei einem 27" und höher sollte man schon in Richtung 4k gehen unter 19080 macht es keinen Spass.

      Der QNIX QX2710 Evolution II 27" LED Monitor wird gerne empfohlen.

      Daten

      Qnix Qx2710 27" 2560x1440 Monitor Specification
      Model :QX2710 LED Evolution Ⅱ
      Screen Size : 27 inch(68.14cm) Wide
      Display Technology : LED
      Panel : SAMSUNG PLS
      Max. Resolution : 2560 X 1440(WQHD)

      Grüße
    • Ich hatte vor, mir bis zum Relase ein paar Teile zu kaufen damit ich die verschiedenen Module überhaupt antesten kann.
      Da ich nun schon einige Jahre raus bin aus der "Schrauber-Szene" meine Frage an die Leute, welche dies noch beruflich in Österreich machen *g* oder sich anderweitig damit aktuell beschäftigen :)
      Bei Relase wird dann wohl Graka und ggf. CPU wieder ausgetauscht.

      Graka: XFX R9 270X 1100MHz Takt, Speichertakt 5800 MHz alternate.de/XFX/R9-270X-Dual-…arte/html/product/1112167?
      Board: Hab noch nen Asrock H87 Pro 4 rumliegen
      CPU: i5 4670K
      Lüfter: Hab noch nen Thermalright HR-02 Macho rumliegen
      Netzteil: Be Quit Pure Power CM L8 580W
      RAM: Corsair DDR3 1600er 16GB Kit ( 2x 8 )

      Ich vermute das sollte reichen um es auf Middle-High bis zum Release zu zocken oder ? Sollte das fertige Game im Jah 2016 kommen hat sich so viel getan, dass ich eigentlich nicht höher wollte. Außer ihr seid der Meinung dass es mit den o.g. Komponenten nicht mal bei Middle ruckelfrei läuft.