Angepinnt The Next Great Starship - Diskussionsthread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • The Next Great Starship - Diskussionsthread


      Da nun Endlich die Erste Episode des TNGS veröffentlicht wurde haben wir nun auch eine Diskussionsgrundlage erhalten. in diesem The Next Great Starship - Diskussionsthread habt ihr die Möglichkeit euch über die Teilnehmer und auch Jury -entscheidungen zu unterhalten und auch zu diskutieren.

      Offizielle Homepage: robertsspaceindustries.com/contest/the-next-great-starship

      Episode 1



      Wer sollte eurer Meinung nach die Vcard bekommen und wer ist zurecht in der nächsten-runde, lasst es mich wissen.



    • Duncan Caridis schrieb:

      Ich denke das könnte die Mustang sein. Sehr kleines Schiff das mehr auf Kampf ausgelegt zu sein scheint als die Aurora.
      Ich denke eher, dass es das Gunship wird.
      Die Mustang wird anders aussehn denk ich.


      Die höchste Form der Kriegsführung ist die Zerstörung des Willens seines Feindes, um so allen Angriffen vorzubeugen.
      (Meister Sun Tzu; ca. 500 v. Chr.)
    • Naja, was nach einem "richtigem" Schiff aussieht ist wohl eine Geschmacksfrage. Skyguard hat 5 von 5 Stimmen, ist unter den Top 12 und jeder mochte das Schiff. Bei der Kritik ging es hauptsächlich um Kleinigkeiten (Flügel, Cockpit, Thruster). Sehe da nun nicht so das große Ding ...

      Finde die Beiträge von Tri-Tri und Skyguard richtig gut und könnte mich auch nicht zwischen einem von beiden Entscheiden. :)

      Tri-Tri:


      Skyguard:
    • <p>Jetz wo ich mir das Schiff von Skyquard genauer ansehe hat dies doch einiges von ner Galaxy aus Planetside 2 <img alt="laugh" src="http://star-citizen-online.de/wcf/js/3rdParty/ckeditor/plugins/smiley/images/teeth_smile.png" style="height:23px; width:23px" title="laugh" /></p>

      <p>&nbsp;</p>

      <p><img alt="http://i.imgur.com/fdpF3sH.jpg" class="decoded shrinkToFit" src="http://i.imgur.com/fdpF3sH.jpg" style="height:567px; width:958px" /></p>

      <p><img alt="http://www.planetside-universe.com/media/album/ddu5pvtd3g/Galaxy_30.jpg" class="decoded shrinkToFit" src="http://www.planetside-universe.com/media/album/ddu5pvtd3g/Galaxy_30.jpg" style="height:766px; width:957px" /></p>

      <p>&nbsp;</p>
    • Mir hat der TRI-TRI Beitrag auch sehr gefallen. Vor allen Dingen, weil sie viel Wert auf die Thruster-Mechanik gelegt haben und auch das Design des Schiffes finde ich sehr gelungen. Gerade das stummelige Heck mit den beiden dicken Thruster finde ich passend und legt das designerische Gewicht noch mehr auf die bullige Front.

      Vom Aufwand/Ergebnis her, gefällt mir auch Skyguards Gunship, bin aber persönlich kein Freund von dieser Flügeltechnik oder von Flügeln generell.

      Bin sehr auf die weiteren Beiträge gespannt.

      Was das goldene Hemd angeht: Ich finde es auch total fehl am Platz. Es nimmt sich zuviel Aufmerksamkeit. Hier sollen die Teams mit ihren Beiträgen im Vordergrund stehen und nicht dieses schwitzige, labrige und überaus hässliche Stück Stoff.
    • Nachdem einige Teams überarbeitete Versionen ihrer Konzepte veröffentlichten ist meine Favoritenliste etwas angewachsen: 3Dingo, Tri-Tri, Skyguard, Four Horseman und Troyka gefallen mir ziemlich ohne einen klaren Favoriten innerhalb der Fünf. 3Dingo bekam auch meine Stimme für die Wildcard und hoffe das das Team im Wettbewerb bleibt.

      3Dingo:


      Troyka:


      Four Horseman:


      Skyguard:


      Tri-Tri:
    • Hallo da bin ich wieder :)

      Hab mir heute mal die Videos auf Youtube angesehen.

      Mein Favorite ist Four Horseman.

      Was mir am wenigsten gefällt ist Tri Tri, sieht aus wie ein Gundam mit abgesägten Beinen.

      Ich find es klasse das die Leute einen solchen Wettbewerb ausgeschrieben haben.

      Beide Seiten profitieren davon.

      Meine Anregung ist das der Wettbewerb ausgedehnt werden müsste.

      Alles konzentriert sich auf Waffen und ob ein Raumschiff Cool aussieht.

      Da ich mein eigenes Schiff relativ selten sehe, ist es mir viel wichtiger wie es sich bedienen [lexicon]l[/lexicon]ässt, sprich Inneausstattung.

      Ist das Cockpit ergonomisch, bedienungsfreundlich, verspielt ?

      [lexicon]L[/lexicon]äst es sich gegebenenfalls an die eigenen Bedürfnisse anpassen.

      Beispiel für ein NOGO :

      Man blickt im Cockpit nach vorne und der Steuerknüppel ist in der Mitte zwischen den Beinen.

      Also bitte, das ist kein Doppedecker der über Seilzüge mit Muckies gesteuert werden muss.

      Seit Fly by wire macht kein Mensch meht sowas und das Spiel findet in der Zukunft statt.

      Meine Anregung ist : Macht auch einen Wettbewerb für die Cockpits.

      Beschränkt euch bitte aber nicht auf die Leute die sowas bis ins kleinste Detail umsetzen können.

      Sammelt Ideen von Leuten die sich Gedanken darum machen ohne Spieledesigner zu sein.

      Ich spreche aus eigenen Erfahrung, nach dem Motto "Dem Ingenieur ist nichts zu schwer" aber auf die einfachst [lexicon]L[/lexicon]ösung komt er nicht.

      Ideen die Gut sind lassen sich bestimmt an die Industrie weiterverscherbeln.

      Benutzt neue Technologien :
      Stichwort : Oculus Rift, Kinnect,Touchpad,Sprachbefehle u.s.w.

      Was mir aufgefallen ist, das die vorgestellten Schiffe alle eine ganze Crew haben, ich zu Hause aber nicht.

      Es ist natürlich vorstellbar ein Schiff über das Internet zu bemannen, also Pilot ,Gunner,Maschinist u.s.w.

      Nur wer macht das schon ?? Jeder will doch die Hauptrolle spielen, sprich Pilot.

      Also sind alle Entwürfe eigendlich am Spielerziehl vorbei.

      Bei einem Frachte ist das egal, denn so ein Schiff fliegt sowieso keiner selbst, dem sagt man einfach "flieg da und da hin".

      Aber die Schiffe die man selbst fliegt, ist da die Crew eine KI ?

      Dann kann man den Piloten auch geich durch eine Ki ersetzten, die Macht das sowieso besser, nur der Spass ist dann halt futsch.

      Fazit : Sammelt auch Ideen von nichspiele Designern, wenn ihr es nicht tut geht euch ein riesiges Ideenreservoire verloren.

      Gruß Hubby

      P.S. Zu den Waffen Skyguard ist der Oberknaller und die CRYO könnte einer werden wenn mehr Teile sich bewegen würden.
      8o Wenn was nicht klappt bleib dran bis es funzt 8o

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hubby ()

    • Hubby schrieb:

      Man blickt im Cockpit nach vorne und der Steuerknüppel ist in der Mitte zwischen den Beinen.

      Also bitte, das ist kein Doppedecker der über Seilzüge mit Muckies gesteuert werden muss.

      Seit Fly by wire macht kein Mensch meht sowas und das Spiel findet in der Zukunft statt.


      Haben nicht gefühlte 99% aller modernen (Kampf)flugzeuge den Steuerknüppel zwischen den Beinen?

      Hubby schrieb:

      Was mir aufgefallen ist, das die vorgestellten Schiffe alle eine ganze Crew haben, ich zu Hause aber nicht.


      Die Schiffsspezifikationen sind von CIG vorgegeben. Im Fall der Crew sind das ein Pilot, zwei Bordschützen und optional eine handvoll Marines.
    • Hallo Duncan Caridis

      Zu ersten Punkt : Da kann man mal sehen wie einem das Gefühl täuschen kann, sowas gibt es bereits heute nicht mehr.

      Alle Militärflugzeuge berücksichtigen die G-Kräfte und bei der Steuerung liegen die Arme auf einer Unterlage um sie zu stützen.

      Zu Punkt zwei : das wusste ich nicht, ich frage mich wie die auf diese Idee gekommen sind.

      Auch denen muß doch klar sein das dieses Manschaftsproblem auftritt.

      Gruß Hubby
      8o Wenn was nicht klappt bleib dran bis es funzt 8o
    • Ich wüßte nicht, wo da ein Mannschaftsproblem auftritt. Das Schiff hat diese Spezifikationen, weil es für genau diesen Zweck gemacht wird. Wer lieber alleine fliegt und keinen Bedarf an so einem Gunship hat, nimmt eben ein anderes Schiff. Problem gelöst.
      CIG hat diese Spezifikationen sicher nicht ausgewürfelt sondern aus gutem Grund so aufgestellt. Und die Teams müssen sich natürlich dran halten.
      Mal abgesehen davon, dass die meisten Schiffe dein "Mannschaftsproblem" haben – die meisten sind nämlich auf mehrere Personen ausgelegt. Kannst dir dann natürlich aussuchen, ob du echte Spieler oder NSCs mit an Bord nimmst.

      Zum anderen Punkt: Die G-Kräfte entscheiden nicht darüber, ob der Stick in der Mitte oder an der Seite ist. Ist er in der Mitte, liegen die Arme am Schoß und werden bei hohen G-Kräften so gestützt. Der Sidestick kommt deshalb immer mehr bei Modernen Flugzeugen auf, da durch Fly-by-Wire und moderne Steuersysteme viel automatisiert geflogen wird und so die Steuerkonsolen vor dem Piloten besser zugänglich (und auch umfangreicher) sind.
      Für den Dogfight ist es egal, wo der Stick sitzt. Da ist er in der Mitte sogar besser aufgehoben, da man ihn dann notfalls mit der linken Hand bedienen kann, falls man die rechte Hand frei braucht.

      Wenn man einen völlig realistischen Raumkampf in 900 Jahren simulieren will, würden wir eher Drohnen von einem Mutterschiff aus steuern. Aber das WWII-Feeling ist hier durchaus beabsichtigt und erwünscht. ;)

      “As for me, I am tormented with an everlasting itch for things remote. I love to sail forbidden seas, and land on barbarous coasts.”
      – Herman Melville, Moby-Dick

    • Hallo Rhaven

      Jetzt hast du dir aber selbst widersprochen :pinch:

      Stichwort Modernen Flugzeugen:

      Zitat :
      Der Sidestick kommt deshalb immer mehr bei Modernen Flugzeugen auf, da durch Fly-by-Wire und moderne Steuersysteme viel automatisiert geflogen wird und so die Steuerkonsolen vor dem Piloten besser zugänglich (und auch umfangreicher) sind.


      Gerade in Dogfights hat man am meisten zu tun :

      Stichwort Doppeldecker:

      Zitat :
      Für den Dogfight ist es egal, wo der Stick sitzt. Da ist er in der Mitte sogar besser aufgehoben, da man ihn dann notfalls mit der linken Hand bedienen kann, falls man die rechte Hand frei braucht.


      Zeig mir den Piloten der in einem Dogfight die Hand vom Knüppel nimmt :evil:

      Naja, es gab bestimmt welche, blos jetzt nicht mehr weil Sie das nicht überlebt haben.

      Gruß Hubby
      8o Wenn was nicht klappt bleib dran bis es funzt 8o