systemvorraussetzungen (bestimmt schon oft gefragt)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • systemvorraussetzungen (bestimmt schon oft gefragt)

      moin zusammen!

      ich wusste nicht so recht wohin mit dem thema und manche haben das wahrscheinlich schon gefragt, ich frag trotzdem nochmal:

      ich hätte gerne nur eure meinung, man weiß ja noch nichts weiter über die systemanforderungen, die sc haben wird.

      mein pc hat:

      win8 64bit

      intel i7-3770 3.40ghz

      geforce gtx 660

      12 gb ram

      directx 11

      meint ihr das reicht für sc? also alpha, beta und vielleicht auch das releaste spiel :?:?

      mfg
      mp
    • Hi
      Also statt 12 Gb RAM und einem i7 würde ich mehr in die Grafikkarte investieren, falls der PC nicht schon bei dir zuhause steht,
      denn die Grafikkarte ist bei Spielen deutlich wichtiger als die CPU, die eigentlich nur die Rohdaten bereitstellt.

      Eine gute Alternative wäre der Xeon E3-1230 V3. 8 Gb RAM sollten völlig ausreichen. Bei der GPU kannst du dir dann die HD
      7970 Ghz anschauen, die das Spiel auch auf Ultra packen sollte (Nach CR hieß es doch, eine GTX 670 würde reichen oder? Eine
      HD 7970 Ghz liegt von der Leistung noch ein Stück darüber) und gerade im Ausverkauf ist (Ca. 300€)

      Crysis 3 (Cryengine 3 wie in SC) habe ich mit der HD 7970 Ghz auch auf den maximal möglichen Einstellungen spielen können.
    • der pc steht schon seit längerem bei mir zuhause.
      an die grafikkarte dachte ich auch, allerdings mehr an eine gtx 770 oder 780. im november kommt eine neue gtx raus da sollten die preise der vorgänger nochmal fallen.
      die frage ist nur wie sich sc noch entwickelt. ob es ende 2014 noch ausreicht eine grafikkarte vom vorjahr zu haben, ich hoffe schon!
      ansonsten wäre es rausgeschmissenes geld, wenn man jetzt aufrüstet.
    • Ersteinmal abwarten wie die Nächsten Module so laufen und dann entscheiden es wird noch viel optimiert werden das es auch zumindest ein wenig besser auf schwächerer Hardware läuft.
      +1
      allerdings mehr an eine gtx 770 oder 780.
      Davon würde ich eher abraten. Die GTX 780 hat nur etwa 10% mehr Leistung als eine HD 7970 Ghz. Hinzu kommt der fast doppelt so große Preis.
      Die GTX 770 hat etwas weniger Leistung als die HD 7970 Ghz, kostet jedoch 50-100€ mehr.

      Edit: Und nein ich mache keine Werbung für AMD :D
    • im RSI Forum Ließt man oft von diesen hier



      Minimum system requirements: Windows 7 or 8 64-bit
      Dual Core CPU Intel: Core2 Duo 2.4Ghz or AMD: Phenom X2
      8GB of RAM
      DirectX 11 capable GPU: NVidia Geforce GTX 460 or AMD Radeon HD 5850

      Recommended system requirements: Windows 7 or 8 64-bit
      Quad core CPU: i5 2500, i7 2600, 2700
      DirectX 11 capable GPU: GTX 670 or greater
      Quelle: LINK


      Ich hoffe du kann etwas mit anfangen.

      -Ano

    • Also ich hab ne Geforce GTX 580... Und mein Hangar läuft auf höchster Einstellung ruckelfrei. Allerdings geht dann ganz schön der Lüfter los. ^^
      Ich würde keine neue Hardware kaufen, bevor das Spiel nicht fertig ist. Solange alles in der Mache ist, können heute noch gültige Systemvoraussetzungen morgen schon Makulatur sein.
    • Eventuell liegts am Gesamtsystem? hast Du z.B. ne SSD? Mein System hat:
      AMD Phenom II X6 1100T Prozessor mit je 3,3 GHz
      16 GB RAM
      SSD-Festplatte
      Oben erwähnte Grafikarte
      Creative X-Fi

      Schau mal nach in der NVIDIA-Systemsteuerung, wie viel Bit Deine Speicherschnittstelle hat... Das ist nämlich am Wichtigsten und das ist nicht überall gleich, egal ob GTX 580 oder nicht. Meine war nämlich damals Sauteuer... Und jetzt weiß ich auch warum ^^
      Und meine GTX 580 hat auch um Klassen bessere Werte, als die GTX 6?? (weiß ich grade nicht auswendig *g*) meines Bruders.
      Meine Karte hat eine 384Bit Speicherschnittstelle und eine Bandbreite von 192,38 GB/s... Das sind eher wichtige Werte, als die Taktfrequenz... Was nutzen Dir denn sauschnelle Grafikprozessoren, wenn dann die Daten durch ein 128Bit-Nadelöhr müssen?

      EDIT:
      Wie gesagt, wenn überhaupt würde ich über neue Hardware erst nachdenken, wenn das Spiel fertig ist. Vorher ist das alles eh uninteressant. Hinterher kaufst ne neue Karte... und selbst die langt dann vielleicht nicht, dann ärgerst Dich bloß ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Taurec ()

    • Oh ja... So ne SSD holt da ganz schön was raus. Das habe ich gemerkt, als ich meine alte Platte durch ne SSD ersetzte. Da liefen plötzlich Spiele ruckelfrei, wo ich vorher immer dachte... Meine GraKa ist vielleicht zu schwach... Oder Die CPU... Die Festplatte ist ein ziemlich enger Flaschenhals... Und eine SSD erweitert diese um ein mehrfaches.
      Noch größer ist der Effekt, wenn man wenig RAM hat, und somit das Betriebssystem oft auslagern muss.

      nvidia sagt schnittstellenbandbreite: 192 bit gddr5 und bandbreite 144,2.

      Jetzt weißt, warum Dein Hangar nur mit mittleren Einstellungen ruckelfrei läuft, während meine noch die höchsten Einstellungen packt. Deine Karte hat eine um die Hälfte kleinere Schnittstelle und auch die Bandbreite ist geringer. Das ist der Grund. Aber wie gesagt: Aussagen über die notwenidge Hardware kann man erst treffen, wenn das Spiel fertig ist. :)

      Wenn man sich mal die Preise der Grafikkarten ansieht, dann wird man auch feststellen, dass Karten mit größerer Schnittstelle IMMER teurer sind. Die Leute lassen sich aber allzu oft von hohen Taktraten und viel Videospeicher blenden. Dann wird halt die billigere Karte gekauft, weil die ja scheinbar genauso gut ist, wie die teurere... Dass dann die billige nur 128 oder 192 Bit hat... Die teurere aber 384 oder gar 512Bit, sehen viele nicht. oder können es nicht einordnen. Das ist auch oft das Problem in Stangenrechnern... Um Geld zu sparen, baut man die Billigversionen ein und lockt den Käufer mit hohen Taktzahlen und/oder viel V-RAM...

      Aber Qualität hat eben IMMER ihren Preis.
    • Zum technischen Aspekt einer SSD:

      Es kommt immer drauf an, welches Spiel man spielt. Es gibt Spiele, die 'bei jedem Schritt' den man macht Daten von der Festplatte in den VRAM laden, aber es gibt auch Spiele, die im Ladebildschirm alles Benötigte in den RAM laden und nur im Loadingscreen die Festplatte belasten.
      Wie das bei SC ist, kann ich nichts sagen. Da kenne ich mich zu wenig aus, allerdings bringt die SSD natürlich ingesamt einen Boost fürs ganze System und wenn man ein mal eine hatte, will man die auch nicht wieder im System vermissen.
    • Damit hast Du unbedingt recht. Da man über SC noch zu wenig weiß (schließlich haben wir erst ein rudimentäres System - Den Hangar), kann man auch nicht einschätzen, wie stark sich eine SSD auswirken wird. Ich kann da natürlich von meiner gemachten Erfahrung berichten. Und die war eben sehr stark... fast, als hätte ich einen neuen PC gekauft.

      @tomrix:
      Gern geschehen. ich kann immer nur jedem empfehlen, sich nicht blind auf Werbung zu verlassen, wenn er was kauft. Sondern sich die Ware immer genau anzusehen. Und ggf. jemanden mitzunehmen, der sich auskennt. Generell habe ich den Eindruck, dass Kennwerte, die den Preis stark beeinflussen (weil sie ein Qualitätsmerkmal sind), nie in werbungen oder Preisschildern auftauchen.
      Wenn man sich mal die packungen anschaut... da steht dan ganz riesigwas von: 3.084 MB V-RAM, 2GHz Grafikprozessor! Nur 149 Euro!

      Jo.. Dass die KArte dann nur eine Schnittstelle hat von 192Bit, oder nur 256 CUDA Kerne und man deshalb die 3 GB V-Ram und die 2 Ghz getrost in die Tonne kloppen kann... Das kann man mit viel Glück bei den technischen Daten auf der Packungsrückseite erkennen... Wenn man denn überhaupt weiß, was das bedeutet.

      Wenns z.B. um Autos ginge, könnte man mich da genauso verarschen. Deshalb würde ich nie auf die Idee kommen, ein Auto alleine zu kaufen... Da würde dann jemand mitgehen, der sich da sehr gut auskennt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Taurec ()