Rhein✠Union

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Rhein✠Union
Rhein✠Union / RHEINUNION
ORGANIZATION | REGULAR | ROLEPLAY | Gegenwärtige Zahl der Bürger: 50

Eine deutschsprachige StarCitizen Gemeinschaft und Allianz mit starkem Zusammenhalt
(DACH-Region: Deutschland, Österreich, Schweiz und weitere)




Die RHEIN✠UNION wurde formell im Frühjahr 2944 als Kooperation der Freien Kolonie Rheinland und der Rheinwehr gegründet, zweier Gruppen, die das Rheinland auf der alten Erde verließen, um gemeinsam nach einem geeigneten Ort zur Gründung einer freien und unabhängigen Kolonie fern vom Verfall des Imperiums und der mit ihm verfilzten Mega-Konzerne zu suchen.

Unsere Geschichte begann erst vor kurzem. Unsere Zukunft wird von uns allen gemeinsam und Hand in Hand geschrieben werden.

StarCard von HardyHero




Was uns wichtig ist:
  • Die wichtigsten Aspekte und Basis unserer Organisation sind unsere Mitglieder und die Gemeinschaft und Freundschaft, die wir mit ihnen teilen - und nicht stetig immer weiterwachsende Mitgliederzahlen oder die Erreichung von abstrakten Zielen innerhalb des Spiels abgesehen davon, miteinander Spaß zu haben.
  • Das Selbstverständnis unserer Gruppe ist insofern als 'sozial' anzusehen, als dass wir zusammenhalten und nicht nur einfach 'mit' unseren Mitgliedern spielen, sondern in erster Linie 'wegen' ihnen.
  • Unser zweitwichtigster Leitgedanke ist unsere persönliche Freiheit. Jeder unserer Mitglieder ist herzlich dazu eingeladen, an jeglichem Aspekt unseres Spiels teilzuhaben, mitzuwirken und mitzugestalten, niemand ist zu irgendetwas verpflichtet, außer Spaß zu haben oder etwas anderes wahrzunehmen, als die Aufgaben, die sie sich selbst ausgesucht haben.



Wir sind eine deutschsprachige Organisation:

Dies ist in erster Linie eine deutschsprachige Organisation. Selbstverständlich sind bei uns auch jederzeit gerne englischsprachige Mitglieder oder mit internationalem Hintergrund willkommen. Unsere Mitglieder sind alle recht gut des englischen mächtig und die meisten freuen sich sehr wohl auf die Möglichkeit auch mal englisch mit internationalen StarCitizens zu kommunizieren, rechnet allerdings trotzdem damit, dass bei uns hauptsächlcih deutsch gesprochen wird. Damit soll niemand ausgeschlossen werden, allerdings möchten wir die Dinge für uns in unserer kleinen Gemeinschaft auch nicht durch z.B. generellen Zweisprachigkeitszwang verkomplizieren und aufwändiger gestalten als sie sein müssten. Bitte versteht das. Die Fähigkeit, vor allem aber die grundsätzliche Offenheit und Bereitschaft, sich auch auf einem internationalen Parkett bewegen zu können (wie es für ein solches Spiel mit internationalem Hintergrund unabdingbar sein wird), erwarten wir allerdings von allen unseren Mitgliedern.



Über unsere Art zu spielen:
  • Tätigkeitsfelder: Obwohl wir selbstverständlich auch an PvP, Raumkämpfen und Flottenmanövern teilnehmen werden, so schätzen wir doch im allgemeinen den Aufbau von Dingen, Entdecken und Erforschung sowie Profit durch Freelancing, Rohstoffabbau, Handel und die Verteidigung unserer Güter und Anlagewerte wesentlich höher als Zerstörung. Darüberhinaus, und obwohl wir als Separatisten angesehen werden können und nicht an die gemeinsamen Werte des Imperiums und der Mega-Konzerne glauben, legen wir dennoch Wert auf legale Aktivitäten und ein nicht durch Straftaten belastetes Verhältnis zur UEE.
  • Branchen: Abgesehen von offener Piraterie, Mord und ähnlicher Kapitaldelikte sind wir bestrebt, alle denkbaren Aspekte des Spiels auszuprobieren und ggfs. abzudecken. Unsere Mitglieder sind in mehreren, sich über Gildengrenzen hinweg erstreckenden branchenartigen Strukturen organisiert, die wir aufgrund ihrer möglichen recht heterogenen Natur ganz einfach "Teams" nennen. Ein 'Team' kann dabei jegliche Art von Organisation oder Personenkreis darstellen, die sich mit unterschiedlichen Aspekten und Interessensgebieten des Spiels beschäftigen, z.B. eine Staffel, ein Freundeskreis, eine Interessensgruppe, ein Lokalbündnis, eine Spaß- oder Rollenspielgruppe oder eben auch eine klassische Aktivitätsbranche sein. Ein offizielles R✠U-Team kann unter Absprache und Einwilligung der R✠U-Flaggoffiziere prinzipiell von jedem RHEIN✠UNION Citizen ins Leben gerufen werden. Jeder R✠U Citizen und in der Regel auch jeder R✠U Resident kann wiederum ganz nach persönlichem Belieben und Ermessen in so viele Teams einsteigen wie er möchte, und dort auch jeweils nach persönlichen Ermessen Mitglied und aktiv werden, oder gar in deren Leitung mit einsteigen. Jedes Team verhält sich dabei in gewissem Maße ähnlich wie eine eigene kleine Gilde innerhalb der RHEIN✠UNION, abseits bzw. zusätzlich zu den Heimatgilden der R✠U.
  • Rollenspiel: In der RHEIN✠UNION gibt es sowohl Spieler, die Rollenspiel mögen, wie auch andere, die es ablehnen. Als Mitglied entscheidet jeder für sich selbst, ob er teilimmt und in welchem Umfang, oder nicht. Die Freude an immersivem und authentischem Spiel und Eintauchen in Spielwelt wird hingegen von uns allen geteilt.
  • Persönliches Engagement: Unsere Organisation ist bewusst als 'regular' gekennzeichnet, wir verfügen aber auch über Mitglieder, die sich selbst auch nur als 'Gelegenheits'-Spieler einstufen, da jeder von uns ein normales Leben mit Arbeit, Familie und sozialem Umfeld führt. Die Belange des realen persönlichen Lebens haben immer Vorrang. Wir haben keinerlei ‘hardcore’ Ambitionen bezüglich des Spiels.


Der strukturelle Aufbau unserer Allianz:
  • Mitgliedsarten: Mitgliedsschaften bei der R✠U sind entweder in der lockeren Form als R✠U Resident (Affiliate Mitgliedschaft) oder der tiefer verbundenen Form als R✠U Citizen (Hauptmitgliedschaft in einer der 'Heimatgilden' der R✠U) möglich. Während wir sehr wohl ein gewisses solides Maß an Loyaliät von unseren Citizens erwarten, sind sehr wohl auch weitere Mitgliedschaften außerhalb der R✠U möglich, sofern sie nicht den Grundregeln und Werten unserer Gemeinschaft widersprechen.
  • Mitgliedsorganisationen: Neben der alles überspannenden Dachorganisation, der Rhein✠Union selbst, teilt sich unsere Gemeinschaft in die sog. 'Heimatgilden' und die R✠U Teams, die meist eine Art von gildenüberspannenden Aktivitätsbranchen darstellen, aber auch alles mögliche sein können - Staffeln, Clubs, Freundeskreise, Ortsgemeinschaften. Jedes R✠U Mitglied kann den eigenen Wünschen entsprechend bei sovielen Teams und auch in jeweils dem Umfang teilnehmen, wie er mag. Citizens können darüber hinaus in Absprache mit den Gründern auch ihr eigenes Team innerhalb der R✠U gründen, für andere Mitglieder öffnen und so zu einem aktiven Führungsmitglied unserer Gemeinschaft werden.





Was wir von unseren Mitgliedern erwarten:
  • Gemeinsame Werte: Bei unseren Mitgliedern schätzen wir persönliche Reife, Umgangsformen, Toleranz, Unvoreingenommenheit und ein Gespür für Ehre, Anstand und Freundschaft mehr als jeglichen Reichtum an Ingame-Kapital und Schiffen oder Spielerfahrung und Geschick. Richtig, im wesentlichen sind wir 'Carebears', und stolz drauf.
  • Alter: Im Gegensatz zur persönlichen und sozialen Reife (die wir allerdings sehr wohl erwarten) ist das genaue Alter eines Mitglieds weniger entscheidend. Unser augenblickliches Durchschnittsalter beträgt ca. 35 Jahre und reicht gegenwärtig von Frühzwanzigern bis hin zu Spätfünfzigern. die meisten von uns sind Veteranen aus Spielen wie Elite, der Wing Commander Reihe, Privateer und Freelancer, X-Wing/TieFighter oder der X-Reihe und freuen uns darauf mit Squadron 42 und StarCitizen unsere Kindheitsträume eines gemeinsamen Weltraumspiels und lebenden SF-Universums erfüllt zu bekommen.
  • Toleranz & Fairplay: Wir sind ein äußerst toleranter Haufen, genauer gesagt, abgesehen von gegenseitigem Vertrauen und Freundschaft fusst unsere gesamte Organisation auf gegenseitiger Toleranz. Was wir allerdings in keiner Form bei uns tolerieren oder dulden ist die Diskriminierung und Herabsetzung oder das Trollen und Griefen anderer Spieler. Selbstverständlich ist außerdem, von sämtlichen Handlungen abzusehen, die anderen Mitgliedern oder der gesamten Gruppe oder derem Ansehen schaden.


Kontaktmöglichkeiten:
  • Schreibt uns: Falls ihr Fragen habt, diplomatische Belange mit uns klären möchtet oder einfach mit uns Kontakt aufnehmen möchtet, dann schreibt bitte einen der nachfolgenden Mitglieder des Gründerrats RHEIN✠UNION an, am besten via persönlicher Nachricht im Ingame-Message-System auf der RSI Website oder auch hier über das Forum:

    Nailhead oder Sunset (Gründer der Freien Kolonie Rheinland und Diplomaten der RHEIN✠UNION), Drake (Gründer der Rheinwehr und Oberbefehlshaber der R✠U-Streitkräfte), Trebron (CEO der RheinEx Corp.), Pacman (CEO der Rheinstahl Heavy Industries) oder Shinobi (Kommandierender Offizier der Rhein Union Colonial Marines).

    Andernfalls könnt ihr uns auch einfach nachfolgend eine Nachricht hier, in unserem Forum oder in unserem RSI Rekrutierungsthread hinterlassen. Oder ihr schreibt uns eine Mail an senat@rheinunion.org.
  • Beitritt: Wenn ihr unseren Reihen als R✠U Resident or R✠U Citizen beitreten möchtet, dann wendet euch bitte ebenfalls am besten via PM an einen Vertreter des Senats (s.o.) oder hinterlasst ebenfalls hier eine Nachricht für den ersten Kontakt.

    Wichtig ist uns allerdings, dass ihr nicht einfach nur auf den 'Join'-Button unserer Orgpages klickt, sondern uns auch ein wenig über euch (sowohl ingame und outgame) eure intendierte Spielweise sowie eure Wünsche und auch Erwartungen an uns erzählt. Wir möchten ganz gerne jeden einzelnen Bewerber etwas kennenlernen, bevor wir ihn als Mitglied in unserer Organisation aufnehmen. Mündliche Bewerbungsgespräche über TS3 sind bei uns allerdings in jedem Fall Pflicht, egal of als angehender R✠U Resident oder R✠U Citizen.





____________________________________________________________________________________________________________________________________________
Links: | RHEIN✠UNION ORGPAGE | R✠U RSI RECRUITING THREAD | R✠U TS3 | R✠U FORUM | R✠U WEBPAGE |